So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Moin,Moin.Ich habe ein Problem mit meinen Ford Mondeo Turnier

Kundenfrage

Moin,Moin.Ich habe ein Problem mit meinen Ford Mondeo Turnier 1,8 Automatik Baujahr 17.04.1998.Die Automatik schaltet auf D nicht mehr.Ich muss zu anfahren erst auf 1 dann auf 2 und dann auf D.Der gute Mann vom ADAC sagte es könnte die Schatbox sein.Mein frage was ist die Schaltbox oder was kann es noch sein.Mfg Leo
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Ford
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag :)

Beim Mondeo kommt das Automatikgetriebe mit der Bezeichnung CD4E zum Einsatz, welches seit Beginn der Mondeo Baureihe für erhebliche Probleme sorgt.

Ich habe selber privat lange Zeit einen Mondeo mit diesem Getriebe gefahren und kenne das Getriebe (leider) in- und auswendig.Wink


Bei Ihrer Beanstandung wird das Problem vermutlich "nur" am sog. MLPS-Sensor (Manual Lever Position Sensor, also übersetzt etwa dem Wählhebelpositionssensor) liegen.

Etliche CD4E Getriebe wurden schon als Schrott getauscht, obwohl nur dieser Sensor defekt ist.
Natürlich besteht auch die Möglichkeit eines Defekts der Ventileinheit (das meinte der ADAC Mann mit Schaltbox), diese sitzt aber IM Getriebe und kostet schlanke 1.500,00 Euro, es macht daher sinn, zunächst den MLPS Sensor zu tauschen, dieser kostet nur ca 70 Euro und sitzt oben auf dem Getriebe drauf.

Das Teil gibt es nur beim Ford Händler - da die Jungs dort von den Getrieben ausser einem Komplettausch nicht viel Ahnung haben, kann es sein, dass erstmal doof geguckt wird - es gibt das Teil aber definitiv. Die Nummer sollte 4 628 020 lauten.

Der Einbau ist beim 4-Zylinder Motor auch innerhalb von 20 Minuten erledigt. Es gibt ein spezielles Einstellwerkzeug, was jeder Ford Betrieb in seinem Sammelsorium hat.
Achtung: Das Werkzeug muss verwendet werden - der Sensor hat zwar Markierungen, aber selbst wenn diese Fluchten kann die Einstellung nicht 100% sein.

Bitte im Zweifelsfall darauf bestehen, dass das Werkzeug auch benutzt wird.


Lassen Sie sich keinesfalls irgendwelche Geschichten von Getriebeschaden, Austausch oder sonstigen Unsinn erzählen, bevor der Sensor nicht ausgetauscht wurde.

Das Teil kostet auch wirklich "nur" 70 Euro - gerne tun die Händler so, als wäre es ein Steuergerät oder es würde sonstwas für Elektronik darinstecken - es sind aber nur ein Paar Schleifer und Widerstände, das ist alles und erklärt auch, warum das Ding irgendann ausfällt, wo mechanische Arbeit herrscht, herrscht auch Verschleiss.

So sieht das Teil übrigens aus:
graphic

Hier ist noch die "alte" Variante zu sehen - die aktuellen Geber haben ein schwarzes Kunststoffgehäuse, also nicht irritieren lassen.




Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte! :) Für Rückfragen stehe ich natürlich jederzeit zur Verfügung.
Sie mögen bitte noch meine Antwort akzeptieren, damit eine korrekte Abrechnung erfolgen kann, sowie eine Bewertung abgeben.




Allgem. Hinweis : Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die Diagnose bzw. Einschätzung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann. Eine evtl. Stellungnahme zu rechtlich relevanten Themen stellt keine Rechtsberatung im Sinne des RBerG dar, sondern sind lediglich eine subjektive Einschätzung aus meinen persönlichen Erfahrungswerten.