So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ford_Service.
Ford_Service
Ford_Service, Servicetechniker
Kategorie: Ford
Zufriedene Kunden: 139
Erfahrung:  KFZ-ELEKTRIKER KFZ-SERVICETECHNIKER
40472094
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ford hier ein
Ford_Service ist jetzt online.

Bei unserem Ford Kuga leuchtet alle nase lang Motorst rung

Kundenfrage

Bei unserem Ford Kuga leuchtet alle nase lang Motorstörung auf. Laut Werkstatt ist das Öl mit Diesel verunreinugt und muss gewechselt werden. Die Begründung wir seien zu dumm zum Autofahren.
Gibt es das überhaupt.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Ford
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
es ist Möglich, dass sich Kraftstoff mit Öl vermischt, aber dann weißt dass sehr auf einen Fehler im Motor hin, z.B. eine kaputte Kopfdichtung. Aber auch das ist komisch (an der Aussage der Werkstatt), da sich dann ehr Kühlmittel in den Kreislauf mischt.
Sie sollten das in einer anderen Werkstatt auf jedenfall überprüfen lassen.
Experte:  FordBoeni hat geantwortet vor 7 Jahren.

So wie ich das sehe Fahren sie oft Kurzstrecken

 

Der Kuga mit de 2.0 TDCi hat eine Qualitätsmessung des Motorenoels was zur folge haben kann dass der Fahrer öfter als die Regelintervalle es angeben nötig ist dazu aufgefordert wird das Motorenoel zu wechseln ( im Normallbetrieb passt es allerdings ziemlich gut mit den Regelintervallen )

 

Es kann jedoch vorkommen, wenn sie oft Kurzstrecken fahren, das der Partikelfilter sich während der fahrt nicht genug erhitzt und somit an wirkung verliert nicht nur das er verstopft mit der Zeit Folge : er muss regeneriert werden nun wie tut der Motor das ?? Er sprizt während der Fahrt zusätzlich Kraftstoff ein ,um dadurch die Temperatur der Abgase zu erhöhen was den Partikelfilter ausbrennt . GROSSER NACHTEIL bei jeder einspritzung gelangt einwenig Diesel über die Kolbenringe in das Kurbelgehäuse und somit ins Motorenoels nach einer gewissen Zeit sinkt die Qualität des Oels und der Sensor reagiert und gibt die Aufforderung zum Oelwechsel

 

Lösung ofter ab und zu einmal zweimal die Woche auf Autobahn 10-15 min genügen

 

Der Mechaniker der Sie als zu Dumm abschiebt ist selber ziemlich blöd weil er selber die ursache nicht kennt und nur auf sein Diagnosegerät hört

 

 

zusatz wenn diese Meldung " Oelwechsel " erscheint sollte das Oel tasächlich gewechselt werden

 

 

Ich hoffe diese Antwort hilft Ihnen

 

mfg aus der Schweiz Benjamin Aebischer

Experte:  Ford_Service hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

erstmal ist das totaler Unsinn mit dem nicht richtig fahren.Das gibt es nicht in dem genannten Fall von ihnen.

Und das sie Dumm sind müssen sie sich auch nicht sagen lassen.

Die Werkstatt sollte ihnen mal erklären wie dies zustande kommt.

Problembehebung:

Durch eine "Fehlfunktion"(kurz gesagt eine nicht korrekt arbeitende Software) desädes,wird der Motorlauf und andere Werte falsch berechnet,daher warscheinlich zu früh, zu spät eingespritzt.Daher keine optimale Verbennung.Diesel verbrennt nicht zu 100% und verbindet sich daher mit dem Motoröl.Deswegen kommt , richtig gesagt,ein verdünntest Motoröl zustande was dem Motor schadet.Darum muss eine neue Software auf das Motorsteuergerät aufgespielt werden und ein Motoröl + Filterwechsel vorgenommen werden.Das Problem wäre damit behoben.

Liebe Grüße

Ch. John

Servicetechniker Ford

Ähnliche Fragen in der Kategorie Ford