So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ben1902.
Ben1902
Ben1902, Sonstiges
Kategorie: Fitness
Zufriedene Kunden: 14
Erfahrung:  Training´s spezifische Ernährungsberatung
95454484
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Fitness hier ein
Ben1902 ist jetzt online.

zuhause ohne großen technischen Aufwand trainieren

Beantwortete Frage:

zuhause ohne großen technischen Aufwand trainieren
Hallo,
Ich war Mitglied in einem Fitness-Center, habe aber bald feststellen müssen, dass mir die Zeit und die Lust für regelmäßiges Training fehlten. Nun möchte ich zuhause ohne großen technischen Aufwand (Platzmangel) trainieren. Welche Geräte können Sie mir empfehlen, die mir Fitness wie auch Muskelzuwachs ermöglichen und welche Zeit sollte ich täglich/wöchentlich hierfür aufwenden?
Besten Dank
********
Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Fitness
Experte:  Ben1902 hat geantwortet vor 7 Monaten.

Hallo, ich bin Ben und werde Ihnen heute helfen.

Grundsätzlich muss man sagen das man mit einfachsten Übungen wie Liegestütze. Crunches, Kniebeuge als Einsteiger gut seine Fitness & Muskeldichte gut erweiteren kann jedoch doch kommt man bei regelmäßigem Training schnell an einem Punkt wo der Widerstand zu gering wird. Bei regelmässigem Training reden wir von alle 2 Tage für ca. 45-60 Minuten.

Für mich hat sich da das TRX- Band sehr bewert es absolut Platz sparrend es passt in eine Schublade und wer im Urlaub nicht auf sein Sport verzichten möchte packt sich das einfach in den Koffer da es nicht viel grösser als eine kleine Waschtasche ist.

Das TRX ist nicht einfach nur ein Fitnessgerät, sondern ein Trainingssystem für den ganzen Körper.

Trainiert wird mit dem eigenen Körpergewicht. Dafür hängt man sich einfach mit den Händen oder den Füßen in die Schlaufen und kann sofort loslegen. Durch eine veränderte Position zum Gerät kann man die Intensität der Übungen variieren. Dabei kann eine Verlagerung der Körperposition um wenige Zentimeter eine harmlos aussehende Übung für Anfänger zu einem hochintensiven Training für Profis machen.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte mit einer weiteren Frage an mich, um unser Gespräch fortzusetzen. Wenn Sie keine weitere Hilfe benötigen, bitten ich Sie meinen Dienst positiv zu bewerten.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Guten Abend Ben 1902,ich habe am 18.11. auf Ihre Antwort reagiert mit Zusatzfragen, die mir gekommen sind. Bislang ist allerdings Ihre Reaktion ausgeblieben. habe ich da etwas falsch gemacht?Der Text war folgender:Ein Trainingsband alleine wäre mir offen gestanden zu eintönig. Da verliere ich erfahrungsgemäß schnell meine Lust. Wie sieht es zusätzlich aus mit Hanteln, die ich noch in einer Ecke zu liegen habe?Um solche Hilfsmittel für mich korrekt einzusetzen, fehlen mir geeignete Anleitungen, womöglich kann man einiges falsch machen. Der Aufbau von Muskulatur (Ganzkörper) steht an erster Stelle. Wichtig ist dabei auch, wie kontrolliere ich den Trainingserfolg? Nehmen wir einmal die Hanteln: Mit welchen Gewichten sollte ich starten, welche Gewichte und wie oft müsste ich nach - beispielsweise - einem Vierteljahr relgemäßigen Übens stemmen können? Wie lässt sich der Erfolg mit dem Trainingsband kontrollieren?Mit freundlichem Gruß
Wolfgang Willmann
Experte:  Ben1902 hat geantwortet vor 6 Monaten.

Hallo Wolfgang,

deine letzte Anfrage ist leider nicht bei mir Angekommen.

Du kannst natürlich deine Hanteln benutzen versuche immer etwas Abwechslung in dein Training zu bekommen bevor du die Lust verlierst.

Versuche deine Übungen langsam und kontrolliert aufzubauen, viel hilft nicht immer viel, das kann auch nach hinten losgehen dein Muskel könnte verletzt werden oder deine Gelenke in Mitleidenschaft ziehen.

Versuche alle 2 Tage zum Trainieren zu kommen um gute Ergebnisse zu erzielen. Mache 3 Sätze a` 10-12 Wiederholungen bei letzten Satz soll der Muskel gut zu spüren sein und brennen. Notiere dir jeden Satz und Fortschritt in einem Buch und Versuch bei jeder Trainingseinheit die Wiederholungen zu erhöhen wenn du dann im dritten Satz 15 Wiederholungen schaffst erhöhe das Gewicht aber nicht übertreiben. Wichtiger Tipp höre auf deinen Körper keiner kennt ihn besser als du wenn du der Meinung bist das war zu viel dann reduziere ein wenig oder leg einen Tag pause ein.

Wieviel du nach einem viertel Jahr stemmen kannst kann man nicht pauschal sagen das ist von Typ zu Typ unterschiedlich da spielen mehrere Faktoren eine große Rolle wie Ehrgeiz, Ernährung, Erholung und Veranlagung der eine baut schneller Muskeln auf der andere langsamer.

Ernährung ist besonders wichtig ohne die richtige Ernährung bringt das beste Training nicht´s.

Eiweißreich, gesunde Fette und komplexe Kohlenhydrate dürfen da nicht fehlen.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte mit einer weiteren Frage an mich, um unser Gespräch fortzusetzen. Wenn Sie keine weitere Hilfe benötigen, bitten ich Sie meinen Dienst positiv zu bewerten.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Hallo Ben 1902,haben Sie vielen Dank für Ihre gute Antwort. Ich hätte nur noch eine Frage, weil ich in diesen Tagen darauf gestoßen bin:Was halten Sie als Alternative zum Muskeltraining von häuslichen Vibrationsgeräten und welche Eigenschaften sollten sie zumindest aufweisen? Diese sind ja auch platzsparend und erfordern nur wenig Zeit pro Tag (ca. 10 Minuten, so wird gepriesen).Mit bestem Gruß
Wolfgang Willmann
Experte:  Ben1902 hat geantwortet vor 6 Monaten.

Hallo,

beim Reha-Sport hat es sich bewährt jedoch nur weil es gezielt für Muskelgruppen eingesetzt wird die aus gesundheitlichen Gründen schon lange nicht mehr benutzt wurden und somit wieder neu stimuliert werden müssen.

Um jedoch langfristig und nachhaltig eine solide Grund Muskulatur aufzubauen kommen sie um eine anständiges Training von 30-45min 3xpro Wochen nicht rum.

Natürlich werden solche Produkte als Wundermittel für maximale kraft angepriesen werden Diät-Produkte auch, wenn es so einfach wäre bräuchten wir keine Fitnessstudios mehr und müssten nicht mit unseren Pfunden kämpfen.

Es tut mir leid sie zu enttäuschen aber es sollte ein anständiges Training sein und vergessen dieses Produkt unterm Strich zahlen sie nur drauf.

Ben1902 und weitere Experten für Fitness sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Fitness