So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RainNitschke.
RainNitschke
RainNitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Finanzamt
Zufriedene Kunden: 1325
Erfahrung:  Fachanwaltslehrgang Steuerrecht / 3 Jahre Leitung Beratungsstelle eines Lohnsteuerhilfevereines
49776616
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Finanzamt hier ein
RainNitschke ist jetzt online.

Sehr geerhte Damen und Herren Mein Name ist stavros Antoniadis

Kundenfrage

Sehr geerhte Damen und Herren
Mein Name ist stavros Antoniadis und habe paar fragen an sie
1.) Nach welchen BFH gesetz kann ich mich berufen um Einspruch gegen ein Steuerbescheid zu legen das man die Steuererklärung noch mal machen kann

2.) warum werden bei Werbungskostendie arzt Quittungen u.s.w. nicht anerkant und dafür bei Aussergewöhnlichen belastungen.Begründung: ich mache bei vielen die steuerklärung bei vielen würde die arztquittungen bei werbungskosten anerkannt und bei mein schwanger nicht das ist etwas komisches was ich nicht verstehe.

3.)Warum werden bei werbungskosten nicht die verpflegungsmehraufwand anerkannt.
Begründung: wie auch bei begründung bei frage eins das bei vielen besser gesagt bei allen war kein ständigen arbeitswechsel sondern immer der gleiche arbeitsplatz bei allen würde es aktzeptiert bei mein schwager nicht

was kann man tun das das mein schwager sein recht bekommt und natürlich auch sein geld nach welchen gestze des BFH kann man vorgehendas sollche probleme gelöst werden
im vorraus bedanke XXXXX XXXXX
Antoniadis
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Finanzamt
Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

schließen Sie doch bitte zunächst den Anmeldevorgang durch Leistung einer entsprechenden Anzahlung ab.

 

Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Finanzamt