So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Sonstiges
Kategorie: Fiat
Zufriedene Kunden: 2
Erfahrung:  Mechaniker, Kfz-Meister
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Fiat hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Fiat Ducato Knaus Traveller 630, Motor 2500ccm, Bj. 1996, Motor

Kundenfrage

Fiat Ducato Knaus Traveller 630, Motor 2500ccm, Bj. 1996, Motor Nr. ZFA29000000417353,Genemigungsnummer 16087/1-1996, Raucht beim Starten. Was kann ich hier ändern. 111000 Kilometer derzeit. Habe einen Mechanikermeister in meiner Familie. Was kann ich Ihm mitteilen. Oder wo bekomme ich Motordaten für meinen Meister. Danke ***** *****
Bitte an *****@******.*** melden.
Mfg Walter Spors
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Fiat
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Herr Spohrs,

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Ich bitte noch um die Information, wie sich die Rauchbildung genau äußert;

Farbe? (blaurauch / weißrauch / schwarzrauch ?)
Tritt das Problem nur beim Kaltstart auf oder bei jedem Startvorgang?
Kühlwasserverlust / Ölverbrauch feststellbar?

Vielen Dank ***** *****!
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke für die schelle Antwort.

Kühlwasser und Ölverbrauch gleich null, Bzw. auf 10000 km 0,5 Liter Öl. Ist normal. Sage ich mal. Beim Starten eher Weißrauch: Springt super an. Keine Lecks oder dergleichen am Motor zu sehen. Hat der Motor selbsteinstellende Ventile oder muss dieses geprüft werden. Luftfilter sauber, Kann es noch der Dieselfilter sein (Wasser)? Sobald der Motor auf Betriebstemperatur ist alles ok. Können sie mir Motorpläne für meinen Onkel geben. Ist in Pension und würde gerne mein Womi in schuss bringen. Danke ***** *****

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

vielen Dank für die Rückinfos.
Weißrauch ist (wenn wir Kühlwasser ausschließen können) dann unverbrannter Kraftstoff. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten; Beispielsweise eine oder mehrere nachtropfende Einspritzdüsen. Wenn der Motor erst nach längerem Orgeln anspringt, wäre die Rauchentwicklung dadurch bedingt, dass die Zylinder nach und nach mit Diesel geflutet werden.
Wenn dem so ist: Glühanlage prüfen und sicherstellen, dass das Kraftstoffsystem keine Falschluft einlässt.

Der Motor hat hydraulische Ventilspielausgleicher - eine Einstellung ist daher also nicht erforderlich.

Der erste Schritt sollte sein, den Förderbeginn prüfen und einstellen zu lassen bzw. selber einzustellen, sofern eine Messuhr und das entsprechende Werkzeug vorhanden ist.

Bezüglich der Einstelldaten kann ich gern nachschauen, was noch hinterlegt ist - Werkstatthandbücher etc. können aus Urheberrechtsgründen leider nicht über diese Plattform bezogen werden.

Ist das Fahrzeug in Deutschland zugelassen? Falls ja, würde ich um Angabe der Schlüsselnummern aus dem Fahrzeugschein zu 2.1 und 2.2 bitten.
Alternativ den exakten Hubraum, KW Zahl und Tag der Erstzulassung.

Vielen Dank!
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam