So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Fiat
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  Diagnosetechniker mit Schwerpunkt in Diagnose aller Systeme
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Fiat hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Iv habe einen Fiat Ducato Typ 244 Bj. 2003. Während der Fahrt

Kundenfrage

Iv habe einen Fiat Ducato Typ 244 Bj. 2003. Während der Fahrt hat der Motor keine Leistung mehr. Er kann nur noch bis 2000 Umdreheungen in jedem Gang drehen. Kuftmassensensor für Ansugluft und alle 4 Einspritzdüsen sind Ohne ERfolg bereits vom Fiathändler gewechselt worden. Kann mir jemand helfen?!
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Fiat
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

vielen dank, XXXXX XXXXX sich für Justanswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen möchte ich Ihre Frage beantworten.

Wie sieht der Rauch aus? Welche Farbe hat dieser ?
Wurde der Fehlerspeicher ausgelesen?
Nehmen Sie ungewöhnliche Geräusche wahr?
Leuchtet eine Kontrollleuchte auf ?

Grüße
<br/Customer
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Es ist weißer Rauch im Leerlauf. Der Fehlerspeicher wurde zurückgesetzt. Kein Fehler wird angezeigt. Auch nach laufenlassen des Motor. Beim Starten ein leichtes klappern, hat er aber von Anfang an gehabt. Ich Besitze das Auto seit 2010. Es leuchtet keine Kontrolleuchte.

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

weißer Rauch im Kaltstart ist an sich nicht unbedingt ein Zeichen für einen Defekt am Motor.

Bei kalten Motoren ist ein erhöhter Wasseranteil Ursache für den weißen Dampf.

Wenn der Motor allerdings im warmen Zustand immernoch weiß dampft deutet dies auf Probleme im Bereich der Zylinderkopfdichtung hin, da Wasser verbrannt wird.

 

Wenn kein Fehler gespeichert ist bedeutet dies entweder das der Fehler nicht erkannt werden kann, oder das es sich für das Steuergerät nicht um einen Fehler handelt.

 

Beispielsweise könnte es sein das einfach die Gaspedalstellung nicht korrekt erfasst wird. Sie treten das Pedal ganz durch, aber das Steuergerät erkennt dies nicht und daher wird auch kein Fehler gesetzt, nur als Beispiel.

 

Andererseits kann das Steuergerät beispielsweise nicht sehen ob die Einspritzung im Brennraum auch korrekt funktioniert.

Wenn also nicht genug Kraftstoff eingespritzt wird kann das Steuergerät dies nicht erkennen.

 

Da allerdings alle 4 Einspritzdüsen bereits erneuert wurden kann auch dies nicht das Problem sein, und Fehler in der Ansteuerung würde das Steuergerät wiederum feststellen können.

 

Also geht die Vermutung doch irgendwie wieder Richtung Luftmassenmesser, der ebenfalls bereits getauscht wurde.

Wenn die Luftmenge nicht korrekt gemessen wird hat das Fahrzeug schlichtweg keine Leistung.

 

Ich nehme an das Luftfilter kontrolliert wurde?

Wurde aber auch das Ansaugluftsystem komplett auf Dichtigkeit geprüft?

 

Am besten wäre es wenn man eine Probefahrt mit angeschlossenem Diagnosegerät durchführt und die Parameter der Einspritzung aufzeichnet.

An irgendetwas muss es mangeln. Entweder zu wenig Luft, zuviele Abgase durch ein offenstehendes AGR Ventil oder zu wenig Kraftstoff.

 

Ohne eine solche Probefahrt mit Tester werden Sie hier nicht weiterkommen.

 

Grüße

 

Customer/p>
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Beachten Sie bitte meine letzte Antwort.

Falls Ihnen noch weitere Symptome einfallen ( unnormale Geräusch, etc. ) lassen Sie mich dies wissen. Falls Sie aktuelle Informationen durch die oben genannte Probefahrt erhalten lassen Sie mich auch dies Wissen.

Gemeinsam können wir auf diese Weise vielleicht eine Lösung finden.

Grüße

Widlock