So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.

MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Fiat
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Fiat hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo, es handelt sich um einen Ducato 160 Multijet Maxi Heavy,

Kundenfrage

Hallo, es handelt sich um einen Ducato 160 Multijet Maxi Heavy, Bj. 09/2008
Im KALTEN Zustand springt der Motor stets einwandfrei an.
Wurde der Motor etwas gefordert (Anhänger oder schnelle Fahrt, besonders auch bei heisser Witterung) und anschließend für ca. 5 bis 15 min. abgestellt springt dieser nur nach längerem Starten wieder an. Macht dabei komische Geräusche...so als ob der Motor (während des Startvorgangs) in Intervallen "leer" durchdreht...man könnte es vielleicht auch als "Husten" beschreiben.
Wenn dieses Symptom besonders heftig auftritt erscheint der Hinweis "Motor überprüfen lassen" und die Warnleuchte "Einspritzpumpe" leuchtet dann permanent.
Steht das Fahrzeug anschließend längere Zeit, ist die Warnleuchte wieder aus und springt auch wieder einwandfrei (wie gewohnt) an.
Ist dieses Problem bekannt?
Um Hilfe wäre ich sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Fiat
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Um das Problem möglichst exakt eingrenzen zu können bitte ich um folgende Rückinfos:

1.
Sind Fehlerspeicherinhalte bekannt? Falls ja: wie lauten diese?

2.
Welche Ölsorte befindet sich im Motor?

3.
Lassen Sie den Motor nach einer Vollast- oder Anhängerfahrt vor dem Abstellen einige Zeit im Leerlauf "kaltlaufen" oder stellen Sie ihn gewöhnlich sofort nach dem Anhalten ab? (Hand aufs Herz! )

4.
Bitte teilen Sie mir abschließend noch die Typschlüsselnummern zu 2.1 und 2.2 aus dem Fahrzeugschein mit.

Ich bedanke XXXXX XXXXX Voraus für Ihre Mithilfe!


Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Vor-Ort Fahrzeugdiagnose aller Systeme
Unfallgutachten
Youngtimer / Oldtimer Begutachtungen
Restaurationsgutachten- / Begleitung
Fahrzeugbewertung
Gebrauchtwagenkaufberatung
Reparaturgutachten
Motor- / Getriebeschäden


www.svbs-gutachten.de
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


-zu 1. Fehlerspeicherinhalte sind nicht gekannt.


-zu 2. Original Fiatöl. Selenia 5W40


- zu3. Ich stelle den Motor sofort nach der Fahrt ab. oder auch:er läuft noch einige Zeit im Leerlauf. Das Symptom tritt trotzdem auf.


-zu 4. Typschlüsselnr. zu 2.1 4136


zu 2.2 AEU 00186 4

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für die Rückinfos.

Die Ölsorte ist in Ordnung.

Obgleich hier mehrere Ursachen in Bezug auf die Motorelektronik in Betracht kommen können, sollte sog. Dampfblasenbildung des Dieselkraftstoffs nicht vernachlässigt werden.
Nach Vollastfahrten mit entsprechenden Motortemperaturen, gerade bei der momentanen sommerlichen Wärme kann es dazu kommen, dass das im Dieselkraftstoff in geringer Menge enthaltene Wasser ausgast und somit der Startvorgang gestört ist.

Weiter sind beim Ducato mit Ihrer Motorisierung folgende Probleme in Bezug auf schlechtes Heißstartverhalten bekannt:

Motortemperatursensor
Wenn das Motorsteuergerät "denkt", der Motor sei kalt obwohl er heiß ist und demenstprechend mehr Kraftstoff einspritzt "versäuft" der Motor beim Starten.

Raildrucksensor
Er ermittelt den anliegenden Druck im Kraftstoffverteilerrohr - erst ab einem bestimmten Druckwert gibt das Motorsteuergerät die Einspritzdüsen frei.

Abstellklappe

(Die "Drosselklappe" - beim Dieselmotor nennt man sie zwar landläufig so, sie hat aber nicht diese Funktion inne.)
Bei hohen Temperaturen kann es, bedingt durch die thermische Ausdehnung der Materialien zu Klemmern der Abstellklappe kommen.


Ich mache folgenden Vorschlag:
Da, wie Sie sehen, etliche Ursachen in Betracht kommen können schlage ich vor, dass Sie zunächst den Fehlerspeicher abfragen lassen. Dies kann auch eine freie Werkstatt durchführen.
Dieser Schritt ist enorm wichtig da wir defintiv Fehlerspeichereinträge haben (Motorstörungsleuchte bzw. Displaymeldung) die ausgewertet werden müssen. Alles Andere wäre nur Fischen im Trüben und daher nicht zielführend.
Es wäre daher super, wenn Sie den Fehlerspeicher abfragen lassen und mir die Ergebnisse mitteilen würden.
(Wenn Sie aus dem Raum Hannover kommen, biete ich Ihnen natürlich meine Dienste an.)

Mit freundlichen Grüßen,


Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Vor-Ort Fahrzeugdiagnose aller Systeme
Unfallgutachten
Youngtimer / Oldtimer Begutachtungen
Restaurationsgutachten- / Begleitung
Fahrzeugbewertung
Gebrauchtwagenkaufberatung
Reparaturgutachten
Motor- / Getriebeschäden


www.svbs-gutachten.de

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Herzlichen Dank für Ihre Mühe. Da war ja schon einiges an Gedanken dabei. Fahre morgen früh in die Werkstatt und lasse den Fehlerspeicher auslesen.


Das Ergebnis lasse ich Ihnen gerne zukommen.


Wünsche Ihnen noch einen angenehmen Sonntag-Abend. Bis morgen


Mit freundlichen Grüßen

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

gibt es schon Neuigkeiten zum Ducato?

Mit freundlichen Grüßen,

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Fahrzeugdiagnose aller Systeme
Unfallgutachten
Fahrzeugbewertung
Gebrauchtwagenkaufberatung
Reparaturgutachten
Motor- / Getriebeschäden


www.svbs-gutachten.de
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Hallo,

 

Sie fragen nach Neuigkeiten? Es wurde der Drehzahlsensor der Kurbelwelle erneuert. Ob das was gebracht hat kann ich noch nicht sagen.

Um's testen zu können muss ich bei sommerlichen Temparaturen den Motor heiß fahren. Mein berufliches Einsatzgebiet ist aber meist innerstädtisch.

Der unruhige Motorlauf im Stand ist immer noch vorhanden..keine Fehleranzeige...nur Achselzucken...mittlerweile schon von 4 Automechanikern.

Haben Sie noch einige Tage Geduld. Ich melde mich.

Mit freundlichen Grüßen

 

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen Herr Dünkler,

keine Sorge, ich wollte nicht drängeln.

Ich bin gespannt ob der Austausch des Sensors etwas gebracht hat - viel Hoffnung habe ich aber nicht...

Hat sich einer der vier Mechaniker einmal die Mühe gemacht, die Injektoren auf die Rücklaufmenge zu prüfen? Vielleicht ist schlicht ein Injektor defekt.

Aus welcher Gegend kommen Sie denn ungefähr wenn Sie mir die Frage gestatten?


Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Vor-Ort Fahrzeugdiagnose aller Systeme
Unfallgutachten
Youngtimer / Oldtimer Begutachtungen
Restaurationsgutachten- / Begleitung
Fahrzeugbewertung
Gebrauchtwagenkaufberatung
Reparaturgutachten
Motor- / Getriebeschäden


www.svbs-gutachten.de
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Wunderschönen guten Abend Herr ......?


Die vier Automechaniker wurden von mir nicht beauftragt. Ich habe Sie nur so nebenbei befragt.


 


Aber Sie haben Recht, EIN Mechaniker äußerte schon mal, dass es evtl. an den Injektoren liegen könnte.


Aaaber: In Bezug auf die Injektoren erschien im Auslesegerät (am Mittwoch dieser Woche) KEINE Fehlermeldung.


 


Der Mechaniker meinte: "Keine Fehlermeldung - Kein Fehler" Surprised


 


Zu Ihrer letzten Frage: Ich wohne in Niederbayern.


 


Vielen Dank für Ihr großes Engagement.


 


Mit freundlichen Grüßen

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Die Aussage: "Keine Fehlermeldung - kein Fehler" ist mal wieder sowas von typisch...
verzeihen Sie mir die Ausdrucksweise - das ist kompletter Unsinn und wird eigentlich nur von der "Generation Teiletauscher" behauptet.
Bevor ich mich jetzt weiter aufrege...

Nicht jedes Bauteil ist bis ins kleinste Detail per Sensor und Fehlerspeicher überwachbar. Man muß sich auch immer vor Augen halten, dass ein Fehlerspeichereintrag erst ab einem bestimmten Schwellenwert erzeugt wird, also zum Beispiel wenn eine Systemspannung einen bestimmten Wert hart unterschreitet. Bewegt sich der entsprechende Wert noch knapp darüber wird kein Eintrag gesetzt, der Motor läuft aber eventuell schon wie ein Sack Sülze.

Natürlich sind auch die Injektoren in die Eigendiagnose eingebunden, das ist schon richtig, nur kann die Eigendiagnose nicht feststellen ob die Rücklaufmenge evtl. zu groß ist oder ob das Strahlbild ("Zerstäubung") schlecht aussieht oder der Injektor nachtropft. Wenn man sich mit der Materie auskennt und sich nicht nur aufs Teiletauschen versteht kann man aber auch durch Auswerten der entsprechenden Messwertblöcke anhand von Abweichungen der Einspritzmengen und -Zeiten Abweichungen erkennen...

Auch sollte eventuell mal ein Rücklaufmengentest durchgeführt werden. Dies ist ein recht simpler, rein mechanischer Test. Dabei werden die Rücklaufleitungen der Injektoren mittels eines Schlauchs an genormte Messbecher angeschlossen und der Motor über eine fest definierte Zeitspanne laufen gelassen. Die Menge des in die Messbecher fließenden Diesels darf einen bestimmten Grenzwert nicht überschreiten. Auch kann man hier sehr schön sehen, wenn ein Injektor wesentlich mehr Diesel über den Rücklauf schickt als die anderen....
Das ist aber eigentlich 2. Lehrjahr...

Mein Vorschlag zur Güte: Lassen Sie einmal einen freien Bosch - Dienst eine Überprüfung der Einspritzanlage inkl. Injektoren durchführen. Die Kollegen dort sind wesentlich versierter auf das Erstellen von Diagnosen als die Teiletauscher.


Bitte nehmen Sie mir den flapsigen Tonfall nicht übel, derartige Aussagen kratzen immer etwas an meiner Berufsehre.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Vor-Ort Fahrzeugdiagnose aller Systeme
Unfallgutachten
Youngtimer / Oldtimer Begutachtungen
Restaurationsgutachten- / Begleitung
Fahrzeugbewertung
Gebrauchtwagenkaufberatung
Reparaturgutachten
Motor- / Getriebeschäden


www.svbs-gutachten.de

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

ich bitte freundlich um die Abgabe einer Bewertung, sofern keine Fragen mehr bestehen.

Wenn Sie noch Rückfragen haben stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Bei weiteren Fragen, jetzt oder später zu diesem oder einem anderen Thema stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Viele Grüße!.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Hallo Herr Kfz-Sachverständiger,

 

ich bin beruflich selbständig und meine verfügbare Zeit ist leider seeehr begrenzt. Ich bitte um Nachsicht und Ihr Verständnis, wenn das mit meinen Antworten nicht immer so prompt klappt.

 

Tja, es scheint SIE haben Recht, dass das Auswechseln des Drehzahlsensors bezüglich der Startfähigkeit im warmen Zustand nichts bringt.

 

Es scheint mittlerweile so zu sein, dass nicht mal extra hohe Außentemparaturen nötig sind damit dieses Phänomen auftritt.

 

Ihre Antworten kommen prompt (und das sogar sonntags) und Ihr Gedankenfluss ist rege. Respekt! Dies wird sicherlich zu einer positiven Bewertung führen.

 

Andererseits habe ich noch keinen Aufschluss über die Richtigkeit Ihrer drei Vorschläge (Motortemparatur- und Raildrucksensor, Abstellklappe). Ich würde das gerne vor Ort in Ordnung bringen lassen. Der letzte Automechaniker winkte ab als ich ihm Ihr Schreiben (mit den genannten Möglichkeiten) vorlegte. Möchte noch einen anderen Mechaniker hinzuziehen.

Haben Sie bitte noch etwas Geduld !?!?

Mit freundlichen Grüßen

 

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Dünkler,

danke für die Rückinfo. Keine Sorge, fühlen Sie sich bitte nicht bedrängt. Es ist nur so, dass mir das System die noch offenen Frageverläufe immer wieder vorlegt und ich durch eine Sperrfunktion "gezwungen" bin , die noch offenen Abläufe zu bearbeiten, bevor ich neue Fragen beantworten kann.

Lassen Sie alles in Ruhe prüfen - kleiner Tipp: Da ich die Mentalität meiner Berufskollegen gut kenne ist es immer etwas grenzwertig, einen Kollegen mit "einem Schlaumeier aus dem Internet" zu konfrontieren. Man fühlt sich schnell auf den Schlips getreten.

PS: Schade, dass die Entfernung zu Ihnen so groß ist sonst hätte ich gerne angeboten mir das Problem persönlich anzuschauen.

Viele Grüße,
S.Seipp

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Einen wunderschönen guten Morgen Herr Seipp,


vielen Dank für Ihre Geduld. Ich habe Sie nicht vergessen.


 


Jetzt kommt etwas mehr Licht in die Sache. Ihre Antworten sind leider alle nicht richtig. Ist aber nicht IHRE Schuld, denn Sie haben die Geräusche der Fehlstart-Versuche ja nicht live hören können. Und so eine Sache mit Worten (via Email) zu beschreiben ist etwas schwierig.


 


Fakt ist: Es handelt sich NICHT um ein thermisches Problem, da die Schwierigkeiten auch nach kurzer Fahrzeit und bei kühlem Wetter (6 Grad) auftreten.


 


Vielmehr zeigte sich die letzten Wochen, dass beim Starten der Motor des Anlassers zwar durchdreht, aber der (Diesel)Motor dabei NICHT bewegt wird...d.h. das Ritzel des Anlassers scheint NICHT auszufahren.


Und manchmal kommt es vor, das während eines Startvorgangs das Ritzel mehrmals (in kürzesten Zeitsabständen) hin und her fährt...also den (Diesel)Motor mal antreibt und dann wieder nicht. Während EINES Startvorgangs von ca. 2 sec. so ungefähr 3...4...5...6 mal.


 


Wenns heftig auftritt (also wenn's so 6...7...8 mal hin und her fährt) bei einem mehrsekündigem Startvorgang und der Motor dann trotzdem anspringt, dann tuckert der Motor erstmal wie ein alter Traktor...stinkt und qualmt auch wie dieser...um dann immer runder und sauberer zu laufen. Manchmal leuchtet dann die Kontrollleuchte (gelb...Einspritzpumpe) auf und das Display zeigt "Motor überprüten lassen". Aber dann läuft alles bestens.


Und die nächsten 10...20...30...oder mehr Startvorgänge funktionieren dann wieder problemlos.


 


Frage: Könnte die Störungsursache der Anlasser sein (Meiner Meinung: JA) ?


 


Könnte die Störungsursache auch außerhalb des Anlasser zu finden sein?


 


Das Kabel (51) am Magnetschalter habe ich bereits entrostet, gefettet und mit neuer Mutter versehen.


 


Startvorgänge bei laufendem Motor sind mir NIE passiert !


 


Dass ein Magnetschalter (Anlasser) hängen bleiben kann, hab ich (bei anderen Autos) schon öfter erlebt. Aber dass das Ritzel mehrmal HIN UND HER fährt, kann ich mir NICHT erklären.


 


Haben SIE eine Idee?


 


Mit freundlichen Grüßen


 


Robert Dünkler

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen Herr Dünkler,

vielen Dank für die Nachricht!

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Ich bin derzeit im Außendienst und habe keinen Zugriff auf meine Stromlaufpläne bzw. Unterlagen - was das Hin- und Herfahren des Ritzels angeht könnte dies an einem Anlasser-Relais liegen das nicht ordentlich funktioniert.
Wenn ich wieder im Büro bin werde ich nachschauen, ob diese Möglichkeit in Frage kommt.

bis dahin

einen schönen Tag und viele Grüße!

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
< Zurück | Weiter >
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
  • So stelle ich mir einen kompetenten Berater vor! Jetzt hab ich viel mehr Fehlersuchmöglichkeiten als man mir in meiner Werkstatt gab. JustAnswer Kunde Leimen
  • Schnelle und aussagekräftige Antwort mit direkter Lösung - so stellt man sich professionelle Hilfe vor. Danke schön! JustAnswer Kunde
  • Nach langem Suchen im Internet endlich eine schnelle und kompetente Antwort! Hat mir einige hundert Euro erspart. Jederzeit gerne wieder! Thomas Feiner Linz an der Donau
  • Der Einzige Mechaniker mit konkreten Lösungen nach einer wahren Odyssee! S.Z. Ganderkesee
  • Super klasse!! Am besten ziehen Sie bei mir ein, dann kann ich Ihnen stündlich Fragen stellen. Absolut empfehlenswert! J. Klinnert Gülzow
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • SV Seipp

    SV Seipp

    Kfz-Sachverständiger

    Zufriedene Kunden:

    4076
    Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/AC/acyver/2015-6-24_102246_debian.64x64.png Avatar von SV Seipp

    SV Seipp

    Kfz-Sachverständiger

    Zufriedene Kunden:

    4076
    Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/schraubendreher/2012-9-27_152628_1.64x64.jpg Avatar von Schraubendreher

    Schraubendreher

    Kfz-Mechaniker

    Zufriedene Kunden:

    2174
    abg. Ausbildung. Freie Werkstatt. Typen offen. Diganose aller Fabrikate, besonders BMW
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CO/cobrajag/2013-2-15_131711_IMG0728.64x64.JPG Avatar von cobrajag

    cobrajag

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    2133
    31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/4R/4Ringe/2011-6-30_9319_Mech.64x64.jpg Avatar von 4Ringe

    4Ringe

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    290
    Kfz-Meister seit 1995, AUDI - Diagnosetechniker, Servicetechniker, über 25 Jahre Berufserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/Kraftradklinik/2010-02-11_223208_Kai_Kraftradklinik_64x64.jpg Avatar von Kraftradklinik

    Kraftradklinik

    2-Rad Mechanikermeister

    Zufriedene Kunden:

    54
    Ausbildung als Kfz-Mechaniker, 2-Rad Mechanikermeister
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PE/pelp88/2011-5-18_163446_Unbenannt.64x64.jpg Avatar von pelp88

    pelp88

    Kfz-Mechatroniker

    Zufriedene Kunden:

    91
    Schwerpunkt PKW
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Fiat