So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Fiat
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  Diagnosetechniker mit Schwerpunkt in Diagnose aller Systeme
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Fiat hier ein
Mustermann ist jetzt online.

hy habe einen fiat ulysse 2.0 turbo bj.12/94,das auto hat ca.240.000

Kundenfrage

hy habe einen fiat ulysse 2.0 turbo bj.12/94,das auto hat ca.240.000 km drauf und läuft gsd soweit ruhig und normal!kein motorölverlust,spritverbrauch normal,und das kühlwasser ist auch im normbereich!mein problem ist dieses,jedesmal wenn ich in die garage gehe habe ich eine rotbraune ölige flüssigkeit am boden,und nach ca.10 minütiger fahrzeit und einer motortemperatur zw.90 und 100 grad,raucht es gewaltig aus dem auspuff heraus(meistens weiss,kann aber auch blau-weiss sein),und es stinkt nach verbrannten sprit öl gemisch!könnt ihr mir da bitte weiterhelfen,da ich das auto nicht gleich wieder hergeben möchte,da es ansonsten sehr zuverlässig ist!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Fiat
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

Rote Öle werden in der Regel für Automatikgetriebe oder Servolenkungen genutzt.
Ensteht die Rauchentwicklung denn aus dem Auspuff heraus oder könnte es sein das diese von unter dem Auto aufsteigt?
Die Überlegung ist das möglicherweise eine Leckage an den Leitungen der Servolenkung vorhanden ist und das Öl evtl auf heiße Motorteile spritzt. Bei einem Automatikgetriebe könnte das Öl vielleicht über eine Belüftung austreten und auf den Auspuffkrümmer gelangen.
Sollte dies nicht der Fall sein besteht vielleicht gar kein Zusammenhang zwischen der Flüssigkeit welche Sie morgentlich vorfinden und der Rauchentwicklung am Auspuff.
Um sicher gehen zu können müsste der Turbo natürlich kontrolliert werden und ein Kompressionstest würde aufschluss darüber geben ob evtl. die Kopfdichtung beschädigt ist. Hierbei müssten Sie jedoch Kühlwasserverlust im Behälter feststellen oder je nach Art der Beschädigung sogar Ölrückstände im Ausgleichsbehälter der Kühlflüssigkeit bemerken.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Widlock

Ähnliche Fragen in der Kategorie Fiat