So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Fernseher
Zufriedene Kunden: 14191
Erfahrung:  Industrie Elektroniker Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Fernseher hier ein
Tronic ist jetzt online.

Ein Großteil (nicht alle!) der mit Adobe Photoshop Elements

Kundenfrage

Ein Großteil (nicht alle!) der mit Adobe Photoshop Elements 15 bearbeiteten Bilder im Format JPG lassen sich hintrher nicht als Dia-Photoschau auf dem Fernseher zeigen. Die Fehlermeldung lautet - Datei nicht lesbar -. Woran liegt das und wie kann Abhilfe geschaffen werden?
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Fernseher
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Kunde,

Sie sind hier bei einen Hersteller unabhängigen Dienst.

-

Speichern Sie die Bilder Neu mit einen anderen Bildprogramm ab und testen danach am Gerät die Anzeige. Ein gutes Bildprogramm wäre beispielweise IrfanView -->> http://www.pc-magazin.de/download/irfanview-553259.html

-

Wie ist es nun?

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 11 Monaten.

Guten Tag,

wie ist nun der Stand nachdem Sie es geändert hatten?

Kommt noch immer der Fehler oder gibt es Verbesserungen

-

Danke für die Info

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Ja, die Fehlermeldung kommt noch immer. Das von ihnen vorgeschlagene Programm ließ sich nicht downloaden. Ich habe ein anderes benutzt.
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 11 Monaten.

Guten Tag,

wird die Datei nur am Gerät als nicht lesbar dargestellt oder auch am Computer selbst und wie hoch ist das Bildformat vom nicht öffneten Bild und das der anderen Bilder?

Eventuell die Größe ändern und danach erneut versuchen.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Guten Tag,
die Bilder haben alle gleiche Größe 5472x3648 Pixel, die Bildgröße ist 193x128cm bei einer Auflösung von 28,346 Pixel/cm. Bis auf eine Ausnahme sind alle Aufnahmen im Breitformat abgelichtet. Am Computer werden alle Aufnahmen problemlos und einwandfrei dargestellt. Die Datenträger (USB-Sticks) habe ich mit unterschiedlichen Formaten formatiert - ohne Auswirkung auf die Darstellung der Bilder. Auch SD-Speicherkarten habe ich bisher erfolglos genutzt.
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 11 Monaten.

Guten Tag,

wenn es am Computer funktioniert und am Fernsehgerät nicht liegt vermutlich dort der Fehler auch.

Werde deshalb die Anfrage von ihnen für andere Kollegen freigeben die in dieser Kategorie auch freigegeben sind. Eventuell hat dort jemand einen Hinweis um das Problem zu beheben

-

Vielen Dank für ihre Geduld

Experte:  Moderator hat geantwortet vor 11 Monaten.
SERVICE-MITTEILUNG
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht abschließend beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage erneut veröffentlicht, damit unsere Experten sich mit Ihrem Problem beschäftigen können.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
E-Mail:***@******.***
oder
Telefon Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr:
• Deutschland: 0049(###) ###-####
• Österreich: 0043###-##-####
• Schweiz: Leider ist diese Rufnummer aus techn. Gründen derzeit nicht erreichbar
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 11 Monaten.

Hallo,

um was für einen Fernseher handelt es sich denn eigentlich? Hersteller, Modellbezeichnung?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Hallo,
der Fernseher ist ein Panasonic TX-L42ETW5
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 11 Monaten.

Der Fernsehr kann JPGs nur darstellen, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

Größe: 8×8 bis 30.719x17.279 Pixel

DCF und EXIF Standards (https://www.prophoto-online.de/digitalfotografie/standards-der-digitalphotographie-dcf-exif-10000202)

Sub-sampling: Nur 4:4:4, 4:2:2, 4:2:0 (https://de.wikipedia.org/wiki/Farbunterabtastung)

Progressives JPEG wird nicht unterstützt (https://de.wikipedia.org/wiki/JPEG#Progressives_JPEG).

Wenn der Fernseher das Foto nicht anzeigen kann, dann werden diese Vorgaben nach der Bearbeitung der Fotos mit Adobe Photoshop Elements nicht mehr eingehalten.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 11 Monaten.

Mit dem vom Kollegen empfohlenen Programm IrfanView können Sie solche Optionen beim Abspeichern entsprechend einstellen:

http://www.wolf-jrs.de/Irfanview_Speicheroptionen.html

Sicher gibt es ähnliche Einstellungsmöglichkeiten auch bei Adobe Photoshop Elements.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Hallo,
nochmal zu den Bildgrößen. Die Bilder haben eine Größe von 5472x3648 Pixel, liegen also im unteren Bereich dessen, was der Fernseher können sollte. Ich habe zwischenzeitlich Versuche durchgeführt und Bilder mit wesentlich niedrigerer Qualität abgespeichert. Ohne Erfolg. Das Bild hatte bei hoher Qualität eine Größe von 8,17 MB, nach Reduzierung 4,0 MB. Daran kann es also nicht liegen.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 11 Monaten.

Die Größe ist innerhalb des darstellbaren Bereiches, ja. Die Qualität hingegen ist kein Kriterium. Was Sie prüfen müssen sind

DCF und EXIF Standards (https://www.prophoto-online.de/digitalfotografie/standards-der-digitalphotographie-dcf-exif-10000202)

Sub-sampling: Nur 4:4:4, 4:2:2, 4:2:0 (https://de.wikipedia.org/wiki/Farbunterabtastung)

Progressives JPEG wird nicht unterstützt (https://de.wikipedia.org/wiki/JPEG#Progressives_JPEG).

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Ihr Experte Tronic

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Ja Hallo, ich bin langsam genervt. Ihre Anregungen bezüglich des DCF-Standards habe ich geprüft und die Bilder vom den verwendeten RGB-Farben in sRGB umgewandelt, da der frühere Standard nur diese Farbauswahl unterstützt hat. Leider ohne Erfolg. Progressives JPEG nutze ich ebenfalls nicht.
Da die Datenträger (Stick und SD-Karte) auf anderen Fernsehern einwandfrei funktionieren komme ich zum Entschluss, dass der Fernseher einen Mangel hat und diese JPEG-Bilder nicht einwandfrei darstellen kann. In der bisherigen Korrespondenz mit Ihnen habe ich von dieser Möglichkeit noch gar nichts gehört. Leider! In der Zwischenzeit habe ich einen Termin mit einer Reparaturwerkstatt vereinbart um dem Problem endlich erfolgreich zu begegnen.
Abschließend muss ich sagen, dass die Zusammenarbeit mit ihrer Firma mich 20 € gekostet hat, aber leider kein brauchbares Ergebnis erzielt wurde.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 11 Monaten.

Das der Fernseher defekt ist schließe ich aus, da er die Bilder ja vor Ihrer Bearbeitung problemlos darstellen kann. Das Programm nimmt also Veränderungen an den Bildern vor die das Problem verursachen. Welche Änderung das ist kann ich Ihnen nicht sagen, da ich weder das Gerät noch Ihre Bilder vorliegen habe. Das die Bilder auf einem anderem Gerät darstellen können mag sein. Andere Geräte haben nunmal andere Spezifikationen.

Wenn Sie den Fernseher in die Werkstatt bringen wird man dort die Standard-Testbilder laufen lassen und diese wird er darstellen können. Anschließend bekommen Sie ihn wieder zurück, weil kein Fehler vorliegt.

Gekostet hat Sie meine Beratung bislang überhaupt nichts, da Sie lediglich ein Guthaben auf Ihr eigenes Justanswer-Konto einbezahlt haben. Eine Verrechnung mit der Frage ist ja noch gar nicht erfolgt.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Hallo, ich habe mal einige Tage experimentiert, da Ihre letzte Auskunft für mich zwar nicht befriedigend war, mich aber nachdenklich gemacht hat. Ich habe eine Bildserie fotografiert und die Bilder unterschiedlich mit dem Bildbearbeitungsprogramm Adobe Photoshop Elements 15 bearbeitet. Alle Bilder dann auf einen Stick geladen und am Fernseher eine Diashow versucht anzeigen zu lassen. Ergebnis: Alle mit dem Bildbearbeitungsprogramm bearbeiteten Bilder hat der Fernseher nicht darstellen können. Das Originalbild aber schon. Das heißt, der Fernseher kann, im Gegensatz zu anderen Geräten (Phillips), die Ergebnisse der Photoshop-Bearbeitung nicht darstellen. Nun haben wir die Verantwortlichkeit für den aufgetretenen Fehler vom PC über den Fernseher wieder zum PC zurückgeholt, diesmal auf die Software. Ganz am Anfang habe ich gefragt, was ich tun kann oder muss, um mein Problem zu lösen. Nun stelle ich diese Frage erneut oder immer wieder, kann ich am Bildbearbeitungsprogramm etwas anderes einstellen, um die Darstellung am Panasonic-Fernseher zu ermöglichen.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 11 Monaten.

Wie gesagt, ich weiß leider nicht welche Veränderungen Sie mit Photoshop an den Bilder vorgenommen haben und auch nicht wie Sie diese abgespeichert haben. Daher kann ich Ihnen natürlich nicht sagen was konkret nun das Problem bei Ihnen ist.

Wenn Sie möchten kann ich mir ein Bild vor und nach der Bearbeitung einmal ansehen und versuchen herauszufinden wo das Problem liegt. Das ist aber ein zeitlicher Umfang, der über die Beantwortung einer normalen Frage hinaus geht. Das müßte ich Ihnen deshalb als zusätzliche Leistung im Rahmen des kostenpflichtigen Premiumservices anbieten.