So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Felix.
Felix
Felix, Informationselektroniker Fachrichtung Geräte und Systemtechnik
Kategorie: Fernseher
Zufriedene Kunden: 105
Erfahrung:  Ausbildung im Handwerk, 4 Jahre Beratung und Kundendienst
76255112
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Fernseher hier ein
Felix ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen neuen LG 32LB56 Fernseher und für die

Beantwortete Frage:

Hallo, ich habe einen neuen LG 32LB56 Fernseher und für die Recording-Funktion eine Intenso 2,5" Festplatte mit 500GB gekauft. Sie wurde im Geschäft extra für den Fernseher auf FAT32 formatiert. Wenn ich die !leere!) Festplatte an den Fernseher anschließe, kann ich nicht aufnehmen. Der Fernseher erkennt das USB-Gerät (er zeigt mir die Möglichkeit der Funktion "auswerfen" an), beim Drücken der rec.-Taste erscheint aber nur die Meldung: "Zur Nutzung der LG Time-Machine verbinden Sie ein USB-Speichergerät dem entsprechenden USB-Eingang des TVs". Was muss ich tun?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Fernseher
Experte:  Felix hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragensteller,

für dieses Fernsehgerät muss der USB-Speicher nicht zwingend mit dem Dateisystem FAT32 formatiert sein, das NTFS Dateisystem funktioniert auch.
Vergewissern Sie sich bitte, dass die Festlpatte keinen gesonderten Treiber benötigt, sonst funktioniert die Verbindung mit dem Fernsehgerät nicht. Zudem überprüfen Sie bitte im Manual der externen Festplatte die technischen Daten. LG empfiehlt ausdrücklich nur USB-Festplatten anzuschließen welche mit einer Nennspannung von weniger als 5V sowie einer Nennstromstärke von weniger als 500mA betrieben werden.

Mit freundlichem Gruß
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Herr Felix,

Ich habe nicht immer Zugang zu meinem Mail-Fach, daher meine recht späte Reaktion auf Ihre Antwort. Ich bitte das zu entschuldigen.

Davon abgesehen bin ich sehr enttäuscht von Ihrer Antwort, die ja eigentlich nur darin besteht, mir zu sagen, dass ich das Handbuch genau lesen soll. Das habe ich selbstverständlich schon vorher getan und die Komponenten abgeklärt (dieser Hinweis steht auch als erstes im Handbuch)

Außerdem habe ich, wie aus meinem Brief ersichtlich, die Geräte in einem Fachgeschäft gekauft. Ich hätte wenigstens erwartet, dass Sie mir zu ihrem Rat "Vergewissern Sie sich bitte..." einen Leitfaden an die Hand gegeben hätten, wie ich die Daten aus dem (Online?)Manual herauslesen kann (wenn Sie mir dieses Versäumnis schon zutrauen). Aber das ist aus obengenannten Gründen nicht nötig.

Ich empfinde das zu zahlende Honorar als eindeutig zu hoch für die dürftigen Worte. Abgesehen davon war es für mich absolut nutzlos, da es mein Problem in keinster Weise löst.

Schade. Mit freundl. Gruß

Experte:  Felix hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Fragensteller,

Die erforderlichen Daten der Festplatte finden Sie in der Regel auf den letzten Seiten der Bedienungsanleitung unter der Überschrift "Technische Daten".

Es tut mir leid, dass meine Antwort Ihr Problem nicht löste. Das Feststellen der Inkompatibilität der Festplatte aber leider die einzig behebbare Fehlerquelle. Sollte dies nicht der Fall sein, ist die Festplatte zum Anschluss an den Fernseher leider nicht geeignet.
LG weist, wie sie sicherlich gelesen haben, in seinen Bedienungsanleitungen auf diesen Umstand mit dem schlanken Satz "Einige USB-Speichergeräte funktionieren möglicherweise nicht oder nur fehhlerhaft" hin.
Sie finden hier und hier eine kleine Auswahl von, nach Aussage des jeweiligen Forennutzern, kompatiblen Festlpatten.

Mit freundlichem Gruß

Felix und weitere Experten für Fernseher sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke für die Info, aber das löst leider immer noch nicht mein Problem, da ich vor meiner jetzigen Festplatte eine versucht habe, die in ihren Foren als unkompliziert angegeben wurde...die Daten hatte ich ja schon selbst.

Sorry...

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo - Es hat sich herausgestellt, dass der Fernseher entgegen seiner Angaben doch nicht in der Lage scheint, aufzunehmen. Sie konnten also meine Frage nicht lösen. Deshalb werde ich Sie mit "Frage beantwortet" bewerten, weil Sie mir dann beim 2.Mal ausführlicher zurück geschrieben haben.

Mit freundl. Gruß,

B.Ann-Neumann