So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Fernseher
Zufriedene Kunden: 13778
Erfahrung:  Industrie Elektroniker Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Fernseher hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen Panasonic DMR-ES 15 geschenkt bekommen.

Kundenfrage

Hallo, ich habe einen Panasonic DMR-ES 15 geschenkt bekommen. Der Anschluß an einen
LCD-FS mit DVB t klappt. Ich kann aber nur das Programm auf DVD aufzeichnen, das
gerade sichtbar ist. Die Meldung lautet: "Überprüfen Sie die Antennenanschlüsse". Kann die
gespeicherten Programme nicht auf den Panasonic laden.
Da ist aber alles ok. Können Sie mir Helfen?! Danke XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Fernseher
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an Justanswer gewandt haben.

Ja, der DVB-T-Receiver im Fernsehgerät kann immer nur ein Programm empfangen und nur dieses können Sie dann aufnehmen. Wenn Sie ein anderes Programm aufzeichnen möchten als Sie gerade ansehen, müßten Sie den DVD-Rekorder über einen separaten DVB-T-Receiver mit diesem anderen Programm versorgen.
Tronic und weitere Experten für Fernseher sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Dachte, daß das die Lösung ist, und habe "akzeptiert". Nun habe ich einen DVB-T-Rec.

/Philips 1000 mit 2 Scartanschlüssen versucht anzuschließen, habe aber in Verbindung mit dem Sony-Bravia und dem Panasonic DVD-Recorder keine Programme auf dem FS. DVB-T an FS alleine funktioniert. Mache ich mit den Anschlüssen etwas falsch? 1 Scart von Sony an Scart Panasonic,- 1 Scart von

Panasonic an DVB-T. Antenne von Sony an Panasonic, - Antenne von Pansonic an

DVB-T. Antenne von DVB-T an Antenne von Ext. Können Sie darauf antworten, ohne,

daß ich nochmal zahlen muß?

 

 

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich weiß jetzt die genauen Modelltypen nicht die Sie da haben (unter Philips 1000 konnte ich nichts finden) und welche Anschlüsse diese überhaupt besitzen.

Sie sollten den Philips auf jeden Fall direkt per Scart, besser natürlich gleich per HDMI, mit dem TV verbinden. Normalerweise sollte der Philips-Receiver noch eine zweite Scart-Buchse besitzen. Ein guter Receiver würde dann ein daran angeschlossenes Zweitgerät, wie den Panasonic-Rekorder, an den Sony durchschalten wenn dieser gerade ein Signal liefert. Nur wenn das nicht der Fall ist, müßte dieser noch separat über Scart mit dem TV verbunden werden. Dazu wäre dann aber eine zweite Scart-Buchse am TV erforderlich.

Mein Gedanke XXXXX XXXXX eigentlich etwas anders gedacht. Sie sollten ja nur einen ganz normalen Receiver (Humax, Kathrein, o. ä.) ohne Festplatte nehmen und damit einfach den Panasonic-Rekorder direkt mit einem separaten Bildsignal versorgen. Wenn der Receiver nun schon eine eingebaute Festplatte hat, könnte man auf den Panasonic ja eigentlich verzichten.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und danke. Leider sind die neuen Auskünfte nicht hilfreich. Die erste Frage ging

darum, wie ich einen DVD-Recorder so an einen FS anschließen kann,daß ich damit

auch eine Sendung auf DVD aufzeichnen kann, die nicht aktuell gesehen wird. Ihr Rat

war es, dieses mit einem DVB-T-Recorder zu machen. Ich habe nun einen DVBT-Re-

corder TyP Philips 1000 angeschafft. Wider den Erwartungen funktioniert das nicht.

Warum funktionert das mit einem VHS-Recorder? Wenn Sie noch antworten wollen,.

gerne!! Grüsse

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie gesagt, kenne ich ja die Anschlussmöglichkeiten Ihrer drei Geräte nicht. Daher kann ich Ihnen nicht genau sagen wie Sie dies am sinnvollsten beschalten.

Evtl. hilft Ihnen das Anschlussbild auf der folgenden Seite weiter, der DVD-Rekorder links entspricht quasi Ihrem Videorekorder:

http://www.computerbild.de/artikel/avf-Ratgeber-Kurse-Video-Ratgeber-DVD-Rekorder-DVB-Empfaenger-471252.html

Generell benötigen Sie für jedes Gerät, dass ein anderes Programm aufnehmen soll, auch einen separaten DVB-T Empfänger um es versorgen zu können. Der DVB-T Empfänger im Fernsehgerät kann nur EIN Programm empfangen und nicht gleichzeitig ein anderes Programm an den Rekorder durchreichen. Sie brauchen also im Rekorder einen eigenen DVB-T Empfänger und müssen diesen auch separat mit einer Antennenleitung versorgen.