So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Fernseher
Zufriedene Kunden: 13789
Erfahrung:  Industrie Elektroniker Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Fernseher hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo, ich habe folgende Problematik,Panasonic TH-42PV60EH

Beantwortete Frage:

Hallo, ich habe folgende Problematik,

Panasonic TH-42PV60EH jetzt vertkaler Balken / vorher nur Flackern einzelner Streifen;

Nach einem Reparaturversuch der Servicewerkstatt habe ich jetzt zusätzlich einen festen weißen vertikalen Balken (in der Mitte) und eine Rechnung von 284 € mit dem Hinweis der Werkstatt Paneldefekt, Reparatur lohnt sich nicht.

Mir erscheint das ganze suspect (ganz kaputt repariert?). kann das nach ca. 4 Jahren sein ? Oder gibt es noch andere Möglichkeiten bzw. Defekte die sich ähnlich darstellen.
Wie verhält sich Panasonic, ist dass ggf ein Kulanzfall. Ich scheine nicht der Einzige mit diesm Defekt zu sein.


P.S. wo bekomme ich einen Schaltplan mit Reparaturanleitung ?
MfG
R. Nagelfeld
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Fernseher
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen.

Da die Reparatur der Werkstatt nicht erfolgreich war, kann ich Ihnen nur raten die Rechnung in dieser Höhe nicht zu akzeptieren und ggf. auch einen Rechtsanwalt mit der Wahrung Ihrer Interessen zu beauftragen.

Der Fehler deutet für mich eher auf defekte Y-Buffer hin und nicht auf einen Panel-Defekt. Die Werkstatt sollte diese also getauscht haben um dies ausschließen zu können. Steht das auf der Rechnung? Was steht überhaupt auf der Rechnung was die Höhe dieser Kosten rechtfertigen soll? Sollten die Y-Buffer in Ordnung sein würde ich als nächstes das T-Con-Board überprüfen.

Wenn die Werkstatt der Meinung ist das ein Paneldefekt vorliegt, müßte sie die Y-Buffer eigentlich getauscht haben um dies als Ursache ausschließen zu können. Selbst dann würde ich noch eher auf einen Defekt im T-Con-Board tippen als auf ein defektes Panel. Bei einem defekten Panel fällt dieses eigentlich komplett aus oder es fehlen vielleicht einzelne Bildpunkte. Warum aber sollten bei einem defekten Panel die Bildpunkte mehrerer ganzer Zeilen ausfallen? Das klingt für mich unlogisch.

Einen Schaltplan mit Reparaturanleitung bekommen Sie gar nicht. Die Platinen sind alle maschinell bestückt und werden meist günstig im Ausland produziert. Schaltpläne und manuelle Reparaturen waren früher bei alten Röhrengeräten möglich, bei modernen LCD-Geräten werden aber nur noch ganze Komponenten getauscht, da eine Fehlersuche so zeitaufwendig wäre, dass Sie sich gleich ein neues Gerät dafür kaufen könnten. Außerdem hat der Kunde ja keine Garantie dass der Fehler dabei überhaupt gefunden wird und das er behoben werden kann. Zudem werden Serviceunterlagen auch nur den Fachwerkstätten verkauft.

Ob sich die Firma Panasonic nach vier Jahren noch Kulant zeigt oder nicht kann ich Ihnen nicht mit Gewißheit sagen. Ich kann mir aber nicht vorstellen dass man hier eine günstige Reparatur durchführen wird. Vielleicht kommt man Ihnen aber mit einem verbilligten Neugerät entgegen. Eine Anfrage kann sich daher immer lohnen.

Ich hoffe, dass Ihnen meine ersten Einschätzungen weiterhelfen.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Für Rückfragen steht Ihnen übrigens unter meiner Antwort ein Textfeld zur Verfügung.

Wenn Ihre Frage beantwortet ist, klicken Sie bitte abschließend noch auf Akzeptieren, damit die Frage wieder geschlossen werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
<p>Vielen Dank für die erste Information.</p><p>Zu Ihrerer Frage was wurde getestet:</p><p>Gerät geprüft, Fehlerdiagnose in der Signalverarbeitung, Fehlerdiagnose in der Displayeinheit, Dfekt des Plasmadisplay festgestellt, Lötstelllen nachgearbeitet.<br />Pauschalpreis 240,-€ plus Transport.<br />Können Sie mir sagen was das Y-Buffer Modul macht (zuständig für die Y-Ablenkung ?) bzw. das T-Con Board?<br />Ansonsten hat das Gerät eine Selbstdiagnose. Können Sie mir sagen wie man die aktiviert? <br />Kennen Sie eine kompetente Panasonic Werkstatt in Hamburg/Kreis Pinneberg, die auch wirklich diese Module testweise tauschen könnte bzw. würde ?</p><p>Ansonsten kann ich Ihren logischen Ausführungen folgen</p><p> P.S. Sind Sie sich sicher das der Y-Buffer für die vertikale Ablenkung zuständig ist und nicht der X-Buffer?</p><p>MfG</p><p> </p><p>R.Nagelfeld </p><p> </p><p> </p>
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Y-Buffer sind für die horizontale Ansteuerung zuständig. Ich sehe aber gerade, dass Sie "vertikale" Balken geschrieben haben. Das war jetzt leider mein Fehler, entschuldigen Sie bitte. Yell Hier ist entweder ein X-Buffer defekt (in diesem Fall wäre es vermutlich tatsächlich ein Panelschaden, da die X-Buffer meist als COF-Bauteil am Panel verarbeitet werden) oder das besagte T-Con-Board. Also das Logic-Board, dass das Panel ansteuert.

Eine Selbstdiagnose oder eine Werkstatt in Pinneberg ist mir nicht bekannt. Dennoch erscheint mir der Preis von 240 EUR für eine reine Diagnose viel zu hoch.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

das Gerät hat einen Plasma-Panel und es gibt eine X-Buffer Modul. Werden die COF-Bauteile im Flexkabel auch bei Plasma Bildschirmen eingesetzt oder nur bei LCD-Panel?

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Auch bei Plasmas. Die Ansteuerung erfolgt bei Plasmas über das X-SUS-Board.
Ich habe aber leider keine detaillierten Pläne von diesem Gerät, um Ihnen jetzt genaue Angaben darüber machen zu können was darin verbaut ist.
Tronic und weitere Experten für Fernseher sind bereit, Ihnen zu helfen.