So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 6751
Erfahrung:  mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Ich habe bisher den Erzeuger meiner 1 jährigen Tochter nicht

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe bisher den Erzeuger meiner 1 jährigen Tochter nicht angegeben bzw etwas geflunkert vor den Ämtern. Da ich nicht möchte das er Rechte od Umgang mit ihr hat. Wie ist das wenn er aber eigentlich zahlen sollte da er gut verdient und ich nur mindestsatz vom Amt bekomme? Ich muss dazu sagen dass er noch bei seinen Eltern lebt beide über 60 und er lässt sich mit seinem 10 jährigen Sohn dort aushalten. Der arme süße wird nur angemalt und gehauen von ihm wenn er ihn den mal irgendwie mitnimmt weil meist ist er nur allein bei Oma od Onkel und Tanten sind mit da. Das ist kein schönes Leben für den kleinen. Ich möchte nicht das meine Tochter solch Erfahrung machen muss.

Sehr geehrte Fragestellerin,

um Missverständnisse zu vermeiden, erlaube ich mir nachzufragen, was genau mit IHrer Anfrage gemeint ist.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ob ich ihm trotz unterhaltsforderung, wenn ich ihn angebe, den Umgang untersagen kann. Interesse am Kind hat er sowieso nicht. Oder gibt es sogar die Möglichkeit mir von ihm unterschreiben zu lassen , dass er kein Interesse am Kind hat? Geht so was auch?

Sehr geehrte Fragestellerin,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Die Antwort auf diese Frage ist nicht ganz einfachj. Der Grundsatz ist, dass ein Vater ein Recht auf Umgang mit seinem Kind hat.

Dies würde grundsätzlich bedeuten, dass Sie den Mann als Vater benennen müssen, damit er Unterhalt zahlen muss und gleichzeitig hat er das Recht auf Umgang.

Ausnahmen von diesem Umgangsrecht sind zu machen, wenn der Umgang mit dem Kindesvater dem Kindeswohl widerpricht. Eine solche Kindeswohlgefährdung kann gegeben sein, wenn er das Kind schlägt. Die Problematik wird natürlich sein, dass man möglicherweise die Geschehnisse, die den Sohn betreffen, kaum nachweisen kann.

Wenn der Vater sein Kind sehen will, wird ein Gerichtsverfahren unvermeidbar sein. Im Rahmen diesen würde geprüft werden, ob eine Kindeswohlgefährdung besteht. Würde das Gericht diese Verneinen, wird sich der Umgang wohle durchsetzen lassen.

Ein Verzicht auf das Kind wäre zwar möglich, aber ein Schriftstück, in dem sich der Vater verpflichtet, keinen Umgang zu haben, wäre aber unwirksam.

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick gegeben zu haben. Falls noch Fragen bestehen,stellen Sie diese bitte.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Demnach ist es sinnvoller, für das wohl meiner süßen, ihn weiterhin nicht anzugeben

Sehr geehrte Fragestellerin,

wenn Sie sicher sind, dass er das Kind sehen wollen wird und wenn Sie weiterhin sicher sind, dass dies für das Kind nicht gut ist, dann leider ja.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok danke

Sehr geehrte Fragestellerin,

gerne, ich hätte Ihnen lieber etwas anderes mitgeteilt.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend und alles Gute.

Bitte sind Sie noch so freundlich und nehmen eine Bewertung der Antworten vor. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrte Fragestellerin,

falls es Probleme mit der Bewertung so hinterlassen Sie doch bitte ein schrftliches Feedback, ob die Antwort hilfreich war. Sind Sie bitte so fair und teilen uns Ihre Meinung mit. Danke, ***** ***** so aufrichtig sind.Es entstehen keine Extrakosten hierfür !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.