So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 17032
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Mein damaliger Partner und ich haben einen Sohn zusammen. 6

Kundenfrage

Mein damaliger Partner und ich haben einen Sohn zusammen. 6 Jahre.
Wir waren nie verheiratet. Bisher wurde vom Amt für Soziale Dienste Unterhalt gezahlt.
Jetzt wird eine Prüfung der Unterhaltsfähigkeit verlangt, wo ich Formulare ausfüllen muss.

Meine Frage, werden meine Einkünfte meinem Ex-Partner offengelegt oder gibt es da auch einen Datenschutz? Aus privaten Gründen, möchte ich nicht, dass mein Ex-Partner genaue Daten über Arbeit und Einkommen weiß. Da Amt kann dies gerne wissen, ich will nur keine Weitergabe.
Kann ich dies irgendwie extra beantragen?

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchende, vielen Dank für die freundliche Anfrage.

Sie sind ja derjenige, der den Unterhalt bekommt. Von daher besteht Ihnen gegenüber kein Auskunftsrecht des Ex Partners.

Paragraph 1605 BGB gibt nur dem unterhaltsberechtigten ein Auskunftsrecht.

Nur wenn sie einen Anspruch auf Auskunft haben haben Sie das Recht, die Unterlagen einzusehen.

Das Amt darf ihre Daten daher nicht weitergeben, Teilen Sie dies aber vorsichtshalber eigens noch einmal mit

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Monaten.

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen?

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Monaten.

§ 1605 gibt dem Unterhaltsberechtigten einen Anspruch auf Askunft über das Einkommen de Verpflichteten

Da der Mann nicht der Unterhaltsberechtigte is, hat er keinen Ansruch auf Auskunft über Ihr Einkommen

Das Amt darf daher die Unterlagen nicht an ihn herausgeben.

Das ergibt sich auch aus § 68 SGB VIII

wenn ich helfen konnte bite ich um positive Bewertung

danke

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer