So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 26744
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich bin seit dem 12.12.2009 verheiratet und beziehe ab 2002

Beantwortete Frage:

Ich bin seit dem 12.12.2009 verheiratet und beziehe ab 2002 Altersruhegeld (Rente). Meine Frau hat seit je her Einkommen aus Vermietung und Verpachtung. Während der Ehezeit wurden von beiden keine Beiträge zur Rentenversicherung oder andere Altersversorgung gezahlt. Kommt hier ein Versorgungsausgleich in Betracht und wenn ja, auf welcher Grundlage.?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn während der Ehe keine Zahlungen in die Rentenversicherungen geleistet worden sind, dann findet insoweit auch kein Versorgungsausgleich statt. Ein Versorgungsausgleich setzt voraus, dass Sie während der Ehezeit Rentenanwartschaften hinzuerworben haben.

Haben beide Partner nichts an Versorgungsanwartschaften hinzugewonnen, dann wird es hier auch keinen Ausgleich geben. Insoweit kommt es dann "nur" eventuell zu einem Ausgleich des Zugewinns (Vermögenszuwachs) und einem Unterhaltsanspruch.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Fachanwalt für Familienrecht

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für Ihre kompetente Antwort. Ich bin damit voll zufrieden. Mit freundlichem Gruß J. BEINERT
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Danke sehr!

Über eine positive Bewertung (klicken auf Sterne) würde ich mich dann sehr freuen!

RASchiessl und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.