So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 6027
Erfahrung:  mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Meine Frau und ich leben seit 9.4.16 getrennt. Den

Kundenfrage

Meine Frau und ich leben seit 9.4.16 getrennt. Den Zugewinnausgleich wollen wir vorab regeln. Mein Elternhaus habe ich während der Ehe geerbt und vor 10 Jahren auf meine Frau übertragen! Aus meiner Sicht zählt die Immobilie zu meinem Anfangsvermögen. Wo und in welcher Höhe ist die Immobilie beim Endvermögen anzusetzen?
Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie die Immobilie Ihrer frau geschenkt ? Soll die Schenkung bestehen bleiben oder sol und könnte diese rückgängig gemacht werden ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Ja es war eine Schenkung. Die Schenkung soll bestehen bleiben! Wie könnte man die Schenkung rückgängig machen, doch wohl nur bei beiderseitigen Einverständnis?!
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für den Nachtrag.

Eine Schenkung könnte man ggf. wegen groben Undank zurückfordern oder aber aufgrund des Umstandes, dass die Ehe scheitert. Allerdings wäre im letztgenannten Fall zunächst ein Ausgleich über den Zugewinn anzustreben.

Da Schenkungen sowohl als Anfangs- als auch Endvermögen anzurechnen sind, zählt bei Ihrer Frau NUR die Wertsteigerung des hauses zwischen Übertragung und Eheende. Bei Ihnen allerdings wird die Immobilie NUR im Anfangsvermögen auftauchn. man setzt immer den Verkehrswert an. Bei dem anfangsvermögen muss nicht eine Indexierung zur Ermittlung des Inflationsausgleichs erfolgen.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zusein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Rückfragen dürfen Sie natürlich gern stellen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

noch Fragen ? Falls nicht, bewerten Sie bitte !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

offensichtlich bestehen keine weiteren Fragen ?Bitte teilen Sie daher mit, weshalb Sie eine Bewertung nicht abgeben. Sind Sie bitte so fair und nehmen nun die Bewertung vor, damit das von Ihnen hinterlegte Geld als Honorierung an den Experten ausgezahlt wird. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Extrakosten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht