So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 6241
Erfahrung:  mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Meine Frau hat sich von mir nach 5 Jahren Ehe getrennt. In

Kundenfrage

meine Frau hat sich von mir nach 5 Jahren Ehe getrennt. In der Ehe hatten wir ein Haus gekauft und dafür einen Kredit aufgenommen. Anfangs stande ich im Grundbuch, bin aber mittlerweile ausgetragen. Im Kreditvertrag stehen wir beide noch drin. Der Kredit wird von meiner Ex alleine abbezahlt. Wird der übrige Kredit in den Zugewinnausgleich mit berücksichtigt? Also müsste ich im schlimmsten Fall für die Hälfte des Darlehnens noch mit aufkommen?
Gepostet: vor 12 Monaten.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 12 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

können Sie bitte mitteilen, was Sie mit "bin mittlerweile ausgetragen" meinen ? Hat Ihre Frau die Immobilie, also Ihren Anteil, übernommen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 12 Monaten.
Hallo Frau Grass,danke für Ihre Rückmeldung. Das Haus hatten wir zusammen gekauft. Wir wurden beide in das Grundbuch eingetragen. Nach der Trennung habe ich mich aus dem Grundbuch wieder austragen lassen, was über den Notar erfolgte. Jetzt gehört ihr das Haus alleine. Die Immobilie hat meine Frau übernommen und tilgt den Kredit alleine. Ich stehe aber noch im Kreditvertrag drin.Freundliche Grüße
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 12 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben.

Da der Stichtag für den Zugewinn der Tag der Zustellung des Scheidungsantrages ist, also ggf. nach der Anteilsübertragung, wird bei Ihrer Frau in die Zugewinnberechnung sowohl der Immobilienwert der ganzen Immobilie, als auch die Darlehensverbindlichkeit berücksichtigt.

Bei Ihnen "taucht" die Verbindlichkeit auch auf, denn solange Sie von der Bank nicht aus der Haftung entlassen wurden, haften Sie neben Ihrer Frau gesamtschuldnerisch, egal, ob Sie noch einen Immobilienanteil haben oder nicht. Allerdings haben Sie einen Rechtsanspruch gegenüber IHRER FRAU auf Haftungsentlassung aus dem Kredit. Ihre Frau müsste dann mit der Bank verhandeln, damit diese Sie aus den Verbindlichkeiten rauslässt.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf um Bewertung der Antwort bitten. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 12 Monaten.
Hallo Frau Grass,könnten Sie mir bitte noch die Frage von Anfang beantworten - ob ich im schlimmsten Fall für die hälfte des noch offenen Darlehens mit aufkommen muss?Danke ***** ***** Grüße
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 12 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

die Frage wurde bereits beantwortet, denn es wurde auf das Bestehen der gesamtschuldnersichen Haftung hingewiesen. Gesamtschuldnerisch bedeutet, dass die Bank 2 volle Schuldner hat. Ihre haftung beschränkt sich also NICHT auf die Hälfte des Darlehens, sondern auf die VOLLE Summe. Daher sieht der Gesetzgeber auch den Freistellungsantrag vor.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 12 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Nachfragen ? Ansonsten erbitte ich erneut eine Bewertug der Antwort. danke !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 12 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben noch nicht bewertet ! Dies ist leider nicht nachvollziehbar, daher darf ich um entsprechende Erläuterung bitten.

Sie haben zu Ihren Fragen ausführliche Antworten erhalten, so dass diesseits kein Grund für die Verweigerung der Bewertung gesehen wird. Holen Sie die Bewertung bitte umgehend nach, damit die Auszahlung des Geldes an den Experten als Honorierung seiner Leistung erfolgen kann. Dies entspricht dem Gebot der Fairness !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 12 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

bitte erklären Sie zu meinem Verständnis, weshalb Sie offensichtlich nicht gewillt sind, eine Bewertung abzugeben. Sie wurden doch umfassend beraten, sodass es keinen Grund für diese Haltung geben dürfte. Nehmen Sie bitte Stellung, damit wir ggf. unsere Leistung für die Kunden noch weiter verbessern können. Danke !!

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Hallo Frau Grass,dank für die Rückmeldung und sorry für die späte Rückmeldung. Ich bin beruflich voll ausgelastet, daher die Verspätung. Ich werde Sie im Nachgang gern bewerten.Eine letzte Frage noch. Was ich eigentlich meinte, ob die Schulden, die aufgrund des Kredits bei meiner Ex entstanden sind, bei einem Zugewinnausgleich mir zur Hälfte angerechnet werden können. Muss ich dann nach der Scheidung für die Hälfte der Schulden aufkommen. Weil ja der Zugewinn von jedem einzelnen berechnet wird.Danke ***** ***** Grüße.
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

der Kredit wird auf beiden Seiten eigentlich VOLL angerechnet, da ja beide Ehegatten für den VOLLEN Betrag haften.

Auch mit Scheidung endet die Haftung nicht. Die haftung kann nur enden, wenn die BANK Sie aus dieser entlässt.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass