So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16572
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallo! Vor einigen Wochen haben meine Frau und ich

Kundenfrage

Hallo!
Vor einigen Wochen haben meine Frau und ich entschlossen uns einvernehmlich zu trennen. Die Ehe ist vor über 7 Jahren geschlossen worden. Nun suche ich eine eigene Wohnung. Obwohl wir einig sind uns gegenseitig zu unterstützen, gibt es einen entscheidenden Punkt, wo ich mir hier mehr Rechtssicherheit erhoffe.
Vor ca. 1,5 Jahren habe ich für uns einen Kredit aufgenommen. Nur ich habe ihn unterschrieben, ausgegeben haben wir ihn jedoch gemeinsam. Wie verhält sich diese finanzielle Situation rechtlich? Habe ich Anspruch auf finanzielle Unterstützung zur Tilgung des Kredits? Habe ich Anspruch auf Gegenwerte? Oder bin ich jetzt der "dumme August"?
Mit freundlichen Grüßen
Sören Masch
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchende,

Wenn Sie diesen Kredit alleine unterschrieben haben, so sind sie auch alleine für ihn verantwortlich.

Einen Anspruch auf finanzielle Unterstützung gibt es nicht.

Der Kredit wird jedoch beim Unterhalt berücksichtigt, indem zunächst Zins und Tilgung , Nach Zustellung des Scheidungs Antrag nur noch die Zinsen von ihrem Einkommen abgezogen werden.

Auf diese Weise beteiligt sich der andere Ehegatte hälftig an den Kreditraten.

Zudem finden die Kreditraten beim Zugewinn Ausgleich Berücksichtigung. Sie haben dann ein geringeres Endvermögen, weil sie ja noch Schulden haben. Das bedeutet, dass sie weniger auszugleichen haben

Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchende,

Sie haben sich meine Antwort zwischenzeitlich angesehen, jedoch noch nicht reagiert. Darf ich höflich fragen. Ist denn alles klar oder bestehen noch Fragen

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht