So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1380
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren Unsere Eltern sind 2010 in die

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren
Unsere Eltern sind 2010 in die alten Bundesländer, in den Wohnort einer Schwester verzogen. Sie haben dieser Schwester eine Betreuervollmacht erstellt.Unser Vater ist 2012 verstorben und unsere Mutter, die im ganzen Leben niemals eigene Entscheidungen treffen konnte ,ist nun in der Betreuung besagter Schwester. Unsere Mutter ist 87 Jahre alt.Unsere Mutter wurde im Dezember 2015 in ein Krankenhaus eingewiesen und eine andere Schwester hat sie dort in Ratingen besucht. ( Wir beide wohnen 400 km von diesem Ort entfernt) Sie war in einem katastrophalem , ungepflegten Zustand. Die Finger- und Fussnägel waren sicher seit Monaten nicht mehr gepflegt worden und sie besass nicht einmal die wichtigste Wäscheausrüstung ,die man braucht. Ein absolut erbärmliches Bild, das sich meiner Schwester bot ( Sie war selbst 47 Jahre im Gesundheitswesen tätig und war schockiert. Kontakte zu unserer Mutter wurden und werden von dieser anderen Schwester unterbunden und wir wissen nicht einmal ob unsere Mutter überhaupt noch lebt und es ihr gut geht Wir haben uns mehrfach an die Betreuungsstelle, an die jeweilige Mitarbeiterin gewendet ,mit der Bitte einer Kontrolle, aber wir werden immer nur abgeschmettert, mit der Begründung ,uns keine Auskunft erteilen zu dürfen. Ist das alles Rechtens ?
Gibt unser Staat wirklich jemandem das Recht, einen alten , wehrlosem Menschen, der auf Hilfe angewiesen ist nur als Geldeinnahmequelle zu nutzen ? Wenn ja, dann sind wir mehr als erschüttert. Wir wollen doch nur , dass es unserer Mutter in ihrem letzten Lebensabschnitt gut und menschenwürdig geht. Sie hatte 6 Kinder und das hat sie einfach nicht verdient ! Ich verfüge über eine Advocard , aber ich glaube die übernimmt nicht solche Familienangelegenheiten. Außerdem dauern solche Sachen ja sehr lange und die Zeit läuft gegen uns. Können Sie uns irgendwie helfen ??
Vielen Dank ***** ***** Rat im voraus.
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehrr geehrterFragesteller,

besteht "nur" eine selbst erteilte Betreuungsvollmacht oder wurde die Betreuung "offiziell" über das Amtsgericht eingerichtet ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht