So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 40
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Meine Frau und ich haben ärz ein Eigenheim an meinem neuen

Kundenfrage

Meine Frau und ich haben im März ein Eigenheim an meinem neuen Dienstsitz gekauft. Der Umzug war für den 15.8.2016 geplant. Meine Frau hatte ab dem 1.9. Einen neuen Arbeitsplatz, unser 4 jähriger Sohn war für den 1.8. In der Kita angemeldet. Nun hat sich meine Frau von mir getrennt und wird nicht mit umziehen. Es liegen jetzt 600 km zwischen mir und meinem Sohn. Da ich Offizier bei der Bundeswehr bin, bin ich für die nächsten Jahre an den Dienstzeiten gebunden. Was kann ich tun?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Eine sehr schwierige Situation.

Sie haben natürlich die Möglichkeit alle 14 Tage den Umgang am Wochenende wahr zu nehmen.

Bis Ihr Sohn alt genug ist allein zu reisen, müssen Sie Ihren Sohn jedoch entweder besuchen oder abholen und dann am Sontag abend wieder bringen.

Die Alternative dazu wäre ein sogenannter Blockumgang. Dies wird häufig dann angewendet, wenn die Eltern eine weite Strecke auseinander leben.

Bei diesem Blockumgang nehmen Sie das Kinde nicht alle 14 Tage jeweils das Wochendende sondern eine längere Zeit zu sich (Beispiel: Ostern, Pfingsten, Ferienzeit). In diesem Falle sehen Sue Ihren Sohn zwar nicht häufig dafür haben Sie ihn dann eine längere Zeit.

Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne habe ich Ihnen geantwortet.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich nun sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.
bitte wenden Sie sich an den Kundendienst unter***@******.*** oder Tel.: 0800(###) ###-####
Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto
„JACUSTOMER-ekgo1pt4-„ an oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.
Vielen Dank.