So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Ich habe bei meiner Scheidung Prozesskostenhilfe erhalten,

Kundenfrage

ich habe bei meiner Scheidung Prozesskostenhilfe erhalten, dies ist jetzt schon einige Jahre her. Nun muss ich diese Prozesskostenhilfe zurückzahlen. Allerdings nach der neuen Regelung seit Januar 2016. Meine Frage ist nun, muss ich nicht nach der alten Regelung zu 1/3 Prozesskostenhilfe zurückzahlen, da ich Sie ja auch schon vor 2016 erhalten hatte. Laut Amtsgericht muss ich nach der neuen Regelung zurückzahlen.
2. Frage
Ich möchte eine stille Zession durchführen. Meine Frage ist hier, gibt es dafür ein rechtsverbindliches Formular/Vordruck oder kann ich selber eine Erklärung verfassen, die dann auch rechtsverbindlich ist.
Mit freundlichen Grüßen ***
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragestellern,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ihre Fragen beantworte ich gern wie folgt:

1. Es gelten leider die neuen Regelungen bei der Überprüfung der Verhältnisse, auch wenn die PKH/VKH vor der Gesetzesänderung gewährt worden ist.

2. Eine Vorlage für eine Abtretung finden Sie reichlich im Internet. Diese ist wirksam, wenn diese unterzeichnet ist. Hier ein Formulierungsvorschlag:

http://www.michael-clobes.de/?p=375

http://www.bvf-nordrhein.de/pdf/downloads/10/Abtretung_allgemein.pdf

Ich hoffe, ich konnte Ihnen damit weiterhelfen.

Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.

Gern beantworte ich sodann etwaige Nachfragen.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, schließen Sie die Beratung bitte noch mit einer positiven Bewertung ab.

Falls Sie Fragen zur Bewertung oder Bewertungssystem haben, helfe ich gern weiter.

Vielen Dank.