So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 6448
Erfahrung:  mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

1940€ netto - wie wird hier Unterhalt (3 Kinder) berechnet?

Kundenfrage

mein Mann hat 3 Kinder (20J. 16J. 4.j) die beiden grossen sind bei seiner Ex Frau und die kleine bei uns.

Er würde demnächst 1940€ netto verdienen wie wird das Geld für den Unterhalt aufgeteilt?

Was muss er für die 2 grossen zahlen? Und was für die kleine ich danke ihnen

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin, was machen die großen Kinder ? Erzielen sie Einkommen ? Wenn ja,wie hoch ist das monatliche Nettoeinkommen ? Wie hoch ist das Nettoeinkommen der Kindesmutter ? Erzielen Sie selber auch Einkünfte ? Wie hoch ? Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Die grossen Kinder gehen zur Schule...Abi und die größte will studieren macht aber vorher noch eine schulische Ausbildung

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin, bitte beantworten Sie noch die beiden anderen Fragen, nämlich wie hoch das Nettoeinkommen von IHNEN und der EXFRAU ist. Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das weiss ich nicht was die Ex verdient u was hat mein Einkommen damit zu zum was mein mann für Unterhalt zahlen muss....ich bin im friseur bereichern selbstständig

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin, das Einkommen der Ex-Ehefrau ist deshalb wichtig, weil beide Eltern den Unterhalt für das volljährige Kind zu zahlen haben, also jeder anteilig. Ihr Einkommen ist wichtig, weil durch Ihr Einkommen die Lebenshaltungskosten Ihres Mannes sinken und somit mehr Gelder zur Unterhaltszahlung zur Verfügung stehen. Für das jüngste Kind sin nachder Düsseldorfer Tabelle 240 EUR zu zahlen, wobei dieses Geld nicht gezahlt werden müssen, da ddas Kind ja im Haushalt lebt, aber dieser Betrag wird als Unterhaltsbetrag angerechnet. Dem 16jährigen steht ein Bertrag von 355 EUR zu. Dieser Betrag ist an die Kindesmutter zu zahlen.Welcher Betrag an das größere Kind zu zahlen ist, kann wegen des fehlenden Einkommens der Kindesmutter nicht genau gesagt werden. Hier ist mit midnestens 163 EUR zu rechnen. Damit sind für die (auswärtigen)Kinder insgesamt (mindestens) 518 EUR zu zahlen. Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls Rückfragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank ! Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin, bestehen noch Nachfragen ? Falls nicht nehmen Sie bitte eine Bewertung vor. Vielen Dank ! Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin, Sie haben noch keine Bewertung abgegeben. Welche Begründung gibt es hierfür ? Sie haben eine ausführliche Antwort erhalten und es entspricht u.a. dem Gebot der Fairnis, diese zu honorieren. Stellen Sie also Nachfrage, sofern vorhanden oder bewerten Sie !! Mit freundlichen GrüßenRA Grass