So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rakrueger.
rakrueger
rakrueger, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 3521
Erfahrung:  Lanjährige praktische rechtsübergreifende Tätigkeit als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
rakrueger ist jetzt online.

Meine frau und mein einziger sohn sind verstorben

Kundenfrage

meine frau und meineinziger sohn sind verstorben.habe noch zwei verheiratete Geschwister mit zwei bzw.einem Kind. ein weiterrer bruder ist bereits verstorben. er hinterläßt eine Ehefrau und ein Kind. wer ist in diesem falle erbberechtigt. steht der frau meines verstorbenen bruders der gleiche Anteil zu wie meinen beiden noch lebenden Geschwistern?

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  rakrueger hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage muss ich zunächst höflichst nachfragen: Geht es um das Erbe Ihrer Frau oder um Ihres Sohnes? Gibt es ein Testament?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

esgeht lediglich um mein vermögen.

Experte:  rakrueger hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sie können im Testament festlegen, wer erben soll. Alle nicht im Testament bedachten sind vom Erbe ausgeschlossen. Einen Pflichtteilsanspruch besteht nicht, da es sich bei den noch lebenden Verwandten weder um Ihre Abkömmlinge noch um Ihre Eltern oder Ihre Ehefrau handelt (§ 2303 BGB). Nur wenn Sie kein Testament machen würden, käme die gesetzliche Erbfolge zum Tragen. Dann würde Ihr Erbe unter den Geschwistern bzw., wenn verstorben, deren Abkömmlingen aufgeteilt. Die Eherfrau des Bruders ginge leer aus. Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.Sehr gerne helfe ich weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

somit sind also nach dem gesetz lediglich meine noch lebenden Geschwister und im falle meines verstorbenen bruder s dessen nachkomme (tochter) zu gleichen teilen? erbberechtigt. die kinder meiner noch lebenden Geschwister sind demnach außenvor.

Experte:  rakrueger hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ja. Sie haben es richtig wiedergegeben. Ihre Geschwister bzw. deren Abkömmlinge erben zu gleichen Teilen. Ihre lebenden Geschwister erben, deren Kinder nicht. An die Stelle des verstorbenen Bruders treten dessen Abkömmlinge, also die Tochter. Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.Sehr gerne helfe ich weiter.
Experte:  rakrueger hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht