So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 26868
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo wollte mal fragen wie das mit dem kindesunterhalt geregelt

Kundenfrage

Hallo wollte mal fragen wie das mit dem kindesunterhalt geregelt ist. Mein ex mann ist neu verheiratet und hat aus dieser beziehung 2 kinder im alter von 6 und 2 aus meiner ehe sind es dre kinder im alter von 14, 12 & 9. Wobei meine tochter 14 jahre bei ihm lebt die anderen 2 bei mir. Er selber hat ein einkommen von circa 170ü€ und zahlt momentan 50 euro monatlich.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Darf ich Sie fragen:
Arbeitet denn den Kindsvater Vollzeit?
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Vollzeit

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Ratsuchende,
in diesem Falle ist es so, dass das Einkommen des Vaters welches über dem Selbstbehalt liegt auf alle Kinder verteilt werden muss.
Ich habe dies einmal für Sie durchgerechnet
Wie Sie aus der Berechnung ersehen können muss der Vater für die Kinder die bei Ihnen wohnen insgesamt 229 EUR monatlich bezahlen
Einkommen von Kindsvater . . . . . . . 1.700,00 Euro
abzüglich pauschaler berufsbedingter Aufwendungen -85,00 Euro
------------------
unterhaltsrechtliches Einkommen . . . . 1.615,00 Euro
Kinder
======
K2, 2 Jahre
-----------
K2 lebt bei Kindsvater.
Kindsvater erfüllt die Unterhaltspflicht durch Pflege und Erziehung.
Kindsvater erhält das Kindergeld von
. . . . . . . . . 184,00 Euro
K6, 6 Jahre
-----------
K6 lebt bei Kindsvater.
Kindsvater erfüllt die Unterhaltspflicht durch Pflege und Erziehung.
Kindsvater erhält das Kindergeld von
. . . . . . . . . 184,00 Euro
K9, 9 Jahre
-----------
K9 lebt bei dem anderen Elternteil.
Der andere Elternteil erfüllt die Unterhaltspflicht durch Pflege und Erziehung.
Der andere Elternteil erhält das Kindergeld von
. . . . . . . . . 184,00 Euro
K12, 12 Jahre
-------------
K12 lebt bei dem anderen Elternteil.
Der andere Elternteil erfüllt die Unterhaltspflicht durch Pflege und Erziehung.
Der andere Elternteil erhält das Kindergeld von
. . . . . . . . . 184,00 Euro
K14, 14 Jahre
-------------
K14 lebt bei Kindsvater.
Kindsvater erfüllt die Unterhaltspflicht durch Pflege und Erziehung.
Kindsvater erhält das Kindergeld von
. . . . . . . . . 215,00 Euro
Berechnung des Kindesunterhalts
===============================
aus dem Einkommen von Kindsvater in Höhe von
. . . . . . . . 1.615,00 Euro
ergibt sich
Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle, Stand 15.8
Gruppe 2: 1501-1900, BKB: 1180, Abschlag/Zuschlag -1 > Gruppe 1: -1500, BKB: 1080
gegenüber K2
------------
wegen Leistungsunfähigkeit des anderen Elternteils
Tabellenunterhalt DT 1/1 328,00 Euro
abzüglich Kindergeld . . . -92,00 Euro
------------------
236,00 Euro
dazu Auskehrung des Kindergelds von
. . . . . . . . . 92,00 Euro
gegenüber K6
------------
wegen Leistungsunfähigkeit des anderen Elternteils
Tabellenunterhalt DT 1/2 376,00 Euro
abzüglich Kindergeld . . . -92,00 Euro
------------------
284,00 Euro
dazu Auskehrung des Kindergelds von
. . . . . . . . . 92,00 Euro
gegenüber K9
------------
Tabellenunterhalt DT 1/2 376,00 Euro
abzüglich Kindergeld . . . -92,00 Euro
------------------
284,00 Euro
gegenüber K12
-------------
Tabellenunterhalt DT 1/3 440,00 Euro
abzüglich Kindergeld . . . -92,00 Euro
------------------
348,00 Euro
gegenüber K14
-------------
wegen Leistungsunfähigkeit des anderen Elternteils
Tabellenunterhalt DT 1/3 440,00 Euro
abzüglich Kindergeld . . . -107,50 Euro
------------------
332,50 Euro
dazu Auskehrung des Kindergelds von
. . . . . . . . . 107,50 Euro
gerundet . . . . . . . 107,50 Euro
------------------
insgesamt . . . . . . . . . . . . 1.484,50 Euro
Prüfung auf Leistungsfähigkeit
==============================
Kindsvater
----------
Kindsvater bleibt 1615 - 236 - 284 - 284 - 348 - 332,5 =
. . . . . . . . . . . . . . 130,50 Euro
Das ist weniger als der notwendige Selbstbehalt von
. . . . . . . . . . . . . . 1.080,00 Euro
Defizit: 1080 - 130,5 = . . . . . . . 949,50 Euro
Daher ist zu kürzen:
vorrangiger Kindesunterhalt . . . . . . 1.484,50 Euro
verfügbar 1484,5 - 949,5 = . . . . . . 535,00 Euro
Mangelquote: 535/1484,5*100 = . . . . . . 36,039%
K2: 236 * 36,039% . . . . . . . . . . 85,05 Euro
also um 150,95 Euro weniger.
K6: 284 * 36,039% . . . . . . . . . 102,35 Euro
also um 181,65 Euro weniger.
K9: 284 * 36,039% . . . . . . . . . 102,35 Euro
also um 181,65 Euro weniger.
K12: 348 * 36,039% . . . . . . . . . 125,42 Euro
also um 222,58 Euro weniger.
K14: 332,5 * 36,039% . . . . . . . . 119,83 Euro
also um 212,67 Euro weniger.
Das Resteinkommen erhöht sich damit auf
130,5 + 150,95 + 181,65 + 181,65 + 222,58 + 212,67 =
. . . . . . . . . . . . . . 1.080,00 Euro
Verteilungsergebnis
===================
Kindsvater . . . . . . . . . . . 1.372,00 Euro
davon Kindergeld . . . 291,50 Euro
dazu im Jahr 2015 unberücksichtigtes Kindergeld
. . . . . . . . . 12,00 Euro
K2 . . . . . . . . . . . . . . 178,00 Euro
davon Kindergeld . . . 92,00 Euro
K6 . . . . . . . . . . . . . . 195,00 Euro
davon Kindergeld . . . 92,00 Euro
K9 . . . . . . . . . . . . . . 195,00 Euro
davon Kindergeld . . . 92,00 Euro
K12 . . . . . . . . . . . . . . 218,00 Euro
davon Kindergeld . . . 92,00 Euro
K14 . . . . . . . . . . . . . . 228,00 Euro
davon Kindergeld . . . 107,50 Euro
------------------
insgesamt . . . . . . . . . . . . 2.398,00 Euro
Zahlungspflichten
=================
Kindsvater zahlt an
-------------------
(K2: 85,05 Euro)
(dazu das Kindergeld von: 92,00 Euro)
(K6: 102,35 Euro)
(dazu das Kindergeld von: 92,00 Euro)
K9 . . . . . . . . . . . . . . 103,00 Euro
K12 . . . . . . . . . . . . . . 126,00 Euro
(K14: 119,83 Euro)
(dazu das Kindergeld von: 107,50 Euro)
------------------
229,00 Euro
(im Haushalt: 598,73 Euro)
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr
schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben
können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,
zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.
Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der
TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer