So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Ich lebe mit meinem Ehemann & unserer Tochter

Kundenfrage

Kurz zu der Sache. Ich lebe mit meinem Ehemann & unserer Tochter (11 Monate) in unserem Haus. Mein Mann befindet sich seit dem 18.Mai 2015 im Auslandseinsatz und wird erst im Oktober wieder in Deutschland sein.

Letzte Woche Donnerstag stand das Jugendamt bei mir vor der Tür. Ich habe sie reingelassen. Und mein/unser Haus war in einem chaotischen Zustand. (Unaufgeräumt, teilweise verdreckt). Aufgrund dessen ist meine Tochter seitdem bei meiner besten Freundin untergebracht. Ich habe vom Jugendamt einige "Aufträge" bekommen. Zu denen gehört, das ich mir einen Termin beim Psychologen geben lasse -den Termin habe ich bereits vereinbart. Zum anderen das ich mit meiner Tochter zum Arzt gehe um zu schauen, ob sie gesund ist. Diesen Termin hatten wir heute & ich habe ein ärztliches Attest bekommen, das keine Auffälligkeiten bei der kleinen zu finden sind. Und das Haus ist auch wieder in einem sauberen Zustand. Man könnte quasi vom Boden essen. Nun hab ich heute einen Anruf bekommen, das die Herrschaften vom Jugendamt am Donnerstag wieder bei mir vorbei kommen.

Nun zu meinen Fragen. Mir wurde gesagt, das ich meine Tochter, bis mein Mann wieder daheim ist, nicht mehr zurück bekomme. Und das sie gegenfalls in eine Pflegefamilie kommt. Was ich auf keinen Fall will.

Wie ist denn die rechtliche Grundlage diesbezüglich?

Darf das Jugendamt mir, obwohl alles sauber ist und ein ärztliches Attest vorhanden ist, meine Tochter wegnehmen?

Bzw mir weiterhin verbieten das ich sie wieder mit zu mir nehmen darf?

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.
Aufgrund Ihrer Schilderung gehe ich davon aus, dass das Jugendamt Ihre Tochter in Obhut genommen hat.
Dieser Inobhutnahme müssen Sie schriftlich gegenüber dem Jugendamt widersprechen und die Herausgabe Ihrer Tochter einfordern.
Die Auflagen des Jugendamtes haben Sie erfüllt, eine Kindeswohlgefährdung liegt nicht mehr vor.
Im Zweifel sollten Sie schnell einen Fachanwalt für Familienrecht hinzuziehen, der eine Eilentscheidung beim Familiengericht erwirken kann.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
haben Sie Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?
Gern helfe ich weiter.
Andernfalls schließen Sie die Beratung bitte noch mit einer positive Bewertung ab.
Vielen Dank.