So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RainNitschke.
RainNitschke
RainNitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1317
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht
49776616
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RainNitschke ist jetzt online.

Habe vor drei Wochen erfahren das ich eine 8 jährige Tochter

Kundenfrage

Habe vor drei Wochen erfahren das ich eine 8 jährige Tochter habe. Sir wächst bei Pflegeeltern auf. Wirgendwie verstehen uns trotz der kurzen Zeit super und haben schon eine sehr große bindung. Jetzt möchte sie zu mir. Habe ich eine Chance sie zu mir zu holen?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
prinzipiell haben Sie als lieblicher Vater durchaus die Möglichkeit, einen entsprechenden Antrag zu stellen. Allerdings muss hier stets das Wohl des Kindes beachtet werden. Nach einer so kurzen Zeit des Kennenlernens wird man Ihnen Ihre Tochter sehr wahrscheinlich nicht zusprechen.
Grundsätzlich können wir Ihnen hier auch nur grundlegende Tips für die Verfahrensführung geben und keine Einschätzung der Chancen abgeben, da dies schon mit Kenntnis aller relevanten Umstände unseriös wäre.
Daher kann ich nur raten, eng mit dem Jugendamt zusammen zu arbeiten und sich zunächst um intensive Umgangskontakte zu bemühen. Ebenso sollten die räumlichen Voraussetzungen geschaffen werden, ein Kind bei sich aufnehmen zu können. Letztendlich wird im Fall der Fälle ein Sachverständigengutachten darüber entscheiden müssen, ob es dem Kindeswohl dienlich ist, dass Ihre Tochter eines Tages bei Ihnen leben darf. Aktuell wäre zunächst die Frage des Sorgerechtes zu klären.
Sollte Ihre Frage beantwortet sein, würde ich mich über Ihre positive Bewertung durch Anklicken der grünen Smilies (Alternativ ab drei Sterne) freuen. Dadurch wird das Guthaben auf Ihrem Kundenkonto an mich weiter geleitet und die Beratung vergütet. Haben Sie vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen
K. Nitschke
Rechtsanwältin
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Wie muss ich dass mit dem sorgerecht machen?

Wie lange dauert das in etwa?

Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sie müssen zunächst schauen, wer überhaupt das Sorgerecht aktuell hat. Ist es dem Jugendamt komplett übertragen worden oder hat die Kindsmutter ggf. Teile der Sorge behalten dürfen. Erst wenn das geklärt ist, kann ein entsprechende Antrag gestellt werden. Diesbezüglich sollte jedoch dringend das Gespräch mit dem Jugendamt gesucht werden.
Läuft das Verfahren später gerichtlich, hängt die Verfahrensdauer von vielen Aspekten ab: Generelle Auslastung des Familiengerichts vor Ort, Widerstand des Jugendamtes etc.
In der Regel sind die Jugendämter jedoch froh, wenn Väter in Ihrer Situation Verantwortung übernehmen möchten. Generell werden Sie sich jedoch zunächst als Vater mehr oder weniger "beweisen" müssen. Loten Sie erst einmal Ihre Chancen bei dem Sachbearbeiter des Jugendamtes aus. Unter Umständen kann ein aufwendiges Verfahren dann auch vermieden werden. Grundsätzlich sollten Sie jedoch Geduld investieren.
Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Morgen,
würden Sie bitte noch Ihre Bewertung abgeben. Je nach Oberfläche haben Sie die Möglichkeit Sterne zu vergeben. Ab drei Sternen wird die bereits von Ihnen eingezahlte Anzahlung an mich weiter geleitet. Sollten Sie noch Smilies sehen, so lösen Sie die Vergütung durch Anklicken der grünen Smilies aus.
Dadurch entstehen Ihnen keine weiteren Kosten. Es wird lediglich die Anzahlung an mich weiter geleitet und die Beratung vergütet. Haben Sie vielen Dank!
K. Nitschke
Rechtsanwältin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht