So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Guten Tag, es gibt nun nach einigen Jahren in denen ich

Kundenfrage

Guten Tag,
es gibt nun nach einigen Jahren in denen ich durch diverse Insolvenzen meiner jeweiligen Arbeitgeber finanziell sehr angeschlagen und auch schon Leistungen nach SGBII erhalten habe, plötzlich die Erkenntniss meiner mittlerweile fast 27jährigen Tochter, dass es noch offene Unterhaltsforderungen gibt (ca. 7000 Euro) welche man ja jetzt ganz gut gebrauchen könnte.
Ich stehe nun wieder in Brot und Lohn wie es so schön heißt aber als Flugbegleiter und nicht mehr als Konstrukteur mit natürlich ergheblichen Gehaltseinbrüchen.
Meine Tochter und ihr Lebensgefährte sind ebenfalls berufstätig.
Von meinem kleinen Gehalt zahle ich schon diverse Verpflichtungen ab...was kann ich tun...Klage auf Unterhaltsänderung etc. ???
Es gab auch schon eine Zeit in der ich arbeitssuchend war aber weder von Arbeitsamt noch sonstige staatliche Hilfe erhalten habe...
In dieser Zeit hat mich meine Lebensgefärtin komplett unterstützt...da ist also auch noch einiges offen...
Man sagte mir sogar das da eventuell meine Tochter hätte einspringen müssen...
kam für mich aber danals nicht in Frage diesen Weg weiter zu verfolgen...aber nun wird anscheinend mit härteren Bandagen gekämpft....
Ich sitze nun vor dem Vermögensverzeichniss, welches auszufüllen ist und mir beruflich das Genick brechen wird...an Eides statt ist ein absolutes "nogo" in der Branche...
Bitte dringend um Hilfe...der Termin am Amtsgericht ist schon am 20.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 2 Jahren.
Werter Fragesteller,
können Sie bitte ergänzend vortragen.
Aus welcher Zeit resultieren die Unterhaltsschulden?
Hat Ihre Tochter jährlich einen Vollstreckungsversuch unternommen?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

die Zwangsvollstreckungssache ist datiert mit dem 18.05.2015

Die Unterhaltsschulden stammen Laut Liste aus 05/2007 bis 09/2008

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 2 Jahren.
Werter Fragesteller,
herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Die Unterhaltsschulden liegen 7 Jahre zurück. Hat Ihre Tochter diese dann immer wieder bei Ihnen angemahnt (nachweislich, schriftlich) oder kommt die Zwangsvollstreckung jetzt völlig überraschend für Sie?
Zu dem Zeitpunkt war Ihre Tochter bereits volljährig. Haben Sie danach wieder Unterhalt geleistet?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Nein, meine Tochter hat das nicht immer wieder angemahnt...das kommt jetzt auch wirklich sehr überraschned für mich da sie ja über meine berufliche Situation, aufgeklärt durch meine Lebenspartnerin bescheid wusste...

Unterhalt konnte ich keinen leisten, da ich selbst ja über Jahre hinweg keinerlei Einkünfte hatte...

Meine Tochter wurde auch erst aktiv als Sie erfahren hat das ich wieder bei einer Airline tätig bin und da ja noch etwas zu holen sei...

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 2 Jahren.
Werter Fragesteller,
in diesem Fall rate ich Ihnen dringend an, unverzüglich einen Fachanwalt für Familienrecht hinzuziehen.
Sie können hier gegen den Unterhaltsrückstand unter Umständen erfolgreich die Verwirkung einwenden.
Dies dann, wenn Ihre Tochter nicht nachweislich jährlich den rückständigen Untehraltsbetrag angemahnt hat.
Von daher empfehle ich dringend die Hinzuziehung eines Fachanwaltes für Familienrecht, da nur so ggf. über eine Vollstreckungsabwehrklage sich der Unterhaltsanspruch noch abwenden lässt.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bei weiteren Fragen nutzen Sie bitte die Funktion "dem Experten antworten".
Habe ich Ihre Anfrage bereits abschließend beantwortet, freue ich mich über eine positive Bewertung für meine Beratung. Herzlichen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht