So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Guten morgen, es geht um meine drei Kinder 16,14 und 5 seid

Kundenfrage

Guten morgen, es geht um meine drei Kinder 16,14 und 5
seid mein heutiger exmann Oktober 2012 aus gezogen ist hat er seid dem seine Kinder nicht einmal in den Ferien genommen, genauso mit den Wochenenden eigentlich alle 14 Tage klappt aber auch nicht so richtig alles sehr unregelmäßig ,und wenn dann Samstag morgen ab holen , und abends wieder bringen. Das ganze Sonntag nochmal,weil sie dürfen da nicht schlafen , von seiner neuen Partnerin aus. Tut meiner kleinen garnicht gut,die große fährt erst garnicht mehr mit und mein Sohn ist mal ja mal Nein. Zu Letzt War der Fall das er seinen Sohn sonntags morgen vor der Tür hat stehen lassen,mit der aus sage hast dich ja nicht früh genug angemeldet.
Ich mag meine Kinder nicht mehr leiden sehen , und stelle mir die frage wozu gemeinsames sorgerecht wenn er sich doch eh um nichts kümmert. Kann ich auf Grund dessen das alleinige sorgerecht beantragen? Und wie sieht das aus mein Exmann ist in den urlaub gefahren , obwohl er Kinder Wochenende hatte,und wieder nicht Bescheid gegeben hat das er nicht vor Ort ist. Er macht was er will und ich soll ihm über jeden Kram in Kenntnis setzten,und ich muss wenn er die Kinder hat auch noch zu sehen das die Kinder wieder nach hause kommen also abends ab holen. Was kann ich tun???
Danke ***** ***** Mit freundlichem Gruß
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 2 Jahren.
Werte Fragestellerin,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Das Umgangsrecht selbst hat nichts mit dem Sorgerecht zu tun.
Ein Eingriff in die elterliche Sorge und damit die Übertragung der alleinigen elterlichen Sorge auf Sie ist nur dann möglich, wenn das Kindeswohl gefährdet wäre.
Die Unzuverlässlichkeit des Vaters könnte hier ein Indiz sein. Aber es reicht nicht aus, dass er den Umgang nicht ordnungsgemäß und regelmäßig wahrnimmt. Vielmehr ist erforderlich, dass bei wichtigen Entscheidungen, die für die Kinder gemeinsam zu treffen sind, er seine Bereitschaft zeigt, hier mitzuwirken und entsprechende Zustimmungen abzugeben.
Im Wesentlichen können Sie die elterliche Sorge alleine ausüben. Nur besondere Entscheidung, wie die Schulwahl oder ärztliche Behandlungen, die keine Notbehandlungen darstellen, müssen gemeinsam getroffen werden.
Der Umgang bedarf allerdings einer neuen und verbindlichen Regelung. Hier empfehle ich Ihnen, Kontakt zum Jugendamt aufzunehmen und die Umstände zu schildern.
Wenn die großen Kinder unter diesen Umständen keinen Umgang mehr wüns*****, *****n ist deren Willen auch zu respektieren.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bei weiteren Fragen nutzen Sie bitte die Funktion "dem Experten antworten".
Habe ich Ihre Anfrage bereits abschließend beantwortet, freue ich mich über eine positive Bewertung für meine Beratung. Herzlichen Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke für Ihre schnelle Antwort, das ist ja das Problem mit er kümmert sich um nichts ich treffe sämtliche Entscheidungen selber,und so wie für den Personal Ausweis meiner großen wo er mit musste,konnten wir hinter ihm her rennen und wie wir hin wollten da haben wir bald 2 Std vor dem Rathaus gewartet das er erscheint, und so geht das nur.

Bin ich den richtig informiert das mein Exmann verpflichtet ist wenn er die Kinder hat sorge zu tragen hat das sie von ihm geholt oder weg gebracht zu werden?oder kann er tatsächlich von mir verlangen das ich immer eine Strecke fahren muss? Das würde mich schon interessieren weil das ist jedesmal doch ein Streit Punkt mit aus sage er müsste nichts

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 2 Jahren.
Werte Fragestellerin,
herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung.
Wenn der Vater Umgang mit seinen Kindern pflegen möchte, so hat er die Kinder bei Ihnen abzuholen und zum vereinbarten Termin wieder zurück zu bringen. Sie sind nicht verpflichtet, die Kinder wieder abzuholen oder zum Vater zu bringen.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht