So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 33
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Noch eine frage zu meinem vorherigen thema. Eine neue Situation.

Kundenfrage

Noch eine frage zu meinem vorherigen thema. Eine neue Situation. Die Kindes Mutter hätte dieses Wochenende laut einem Beschluss Umgang von Sa 10 bis so 18 uhr. Sie hat nun telefonisch mitgeteilt dass sie gestürzt sei und sich am Kopf so sehr gestoßen hat dass sie jetzt erstmal zum Arzt muss und die Kinder nicht holen würde. Kann das für meinen Lebensgefährte Probleme geben ? Er traut ihr nicht und hat die Vermutung sie könnte es wieder so auslegen dass er ihr die Kinder verweigert. Desweiteren hat sie beim Gerichtstermin am Mittwoch gesagt dass sie nicht stationär in der Klinik sei und auch keine weitere stationäre Behandlung abstünde. Wir wissen aber 100%ig dass sie Bus 1.7. 2015 stationär ist. Wäre es sinnvoll den das Gericht darüber zu informieren? Und hat das Gericht die Möglichkeit Auskunft zu bekommen?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Das ist überhaupt kein Problem, Sie können als Zeugin dafür dienen, dass die Mutter angerufen hat und gesagt hat, dass der Umgang nicht stattfindet.
Es besteht für das Gericht keinerlei Anlass, Ihnen dies nicht zu glauben.
Es wäre sinnvoll, dem Gericht kurz mitzuteilen, dass die Frau im Krankenhaus ist.
Das Gericht kann dann die Frau auffordern, dazu Stellung zu nehmen.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Dass Problem ist die Frau hat das borderline Syndrom und lügt dass sich die Balken biegen. Sie hat auch vor Gericht nicht die Wahrheit gesagt. Und dem Verfahrensbeistand auch erzählt sie sei gesund und wäre zu hause obwohl sie in der Psychiatrie stationär ist. Bis jetzt haben sich alle für die Mutter ausgesprochen mit Ausnahme von dem Kindergarten und dem Verfahrensbeistand.

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

wurde das denn durch edas Gericht ein Gutachten eingeholt ?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ja. Und die Kindes Mutter hat falsche Angaben gemacht und einige wichtige Details weggelassen

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank ***** ***** Nachfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte:
Ein guter Psychologe sieht aber , dass mit ihr etwas nicnt stimmt.
Dennoch sollten Sie die falschen Angaben richtig stellen und die Details ergänzen.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Haben Sie denn noch Fragen?
Ich bitte höflich diese zu stellen
Vielen Dank
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.
Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.
Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.
Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatorenteam