So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.

Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16814
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Keinen Unterhalt nach der Scheidung gezahlt

Kundenfrage

HAllo, mein Name ist ********. Mein inzwischen verstorbener Ex-Mann hat keinen Unterhalt nach der Scheidung für meine Kinder - inzwischen volljährig - gezahlt. Nun ist er verstorben und meine Kinder mussten feststellen, dass er 10000 Euro gewonnen hat im Lotto, die er unmittelbar nach Erhalt an seine Freundin weitergegebe hat, damit - Lt Freundin- " ich nicht an das Geld für fehlenden UNterhalt komme..... Nun sagte mir jemand, man könne auch eine Schenkung im Nachhinein anfechten?

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Zu prüfen wäre jetzt erst einmal, ob Ihre Kinder Erben nach dem Vater geworden sind und wann die Schenkung aus dem Lottogewinn an die Lebensgefährtin erfolgte.
Ob die Schenkung angefochten werden kann, muss dann eingehend geprüft werden. Allerdings will ich Ihnen hier nicht allzu große Hoffnung machen, da die Schenkung ja bereits vollzogen wurde.
Schenkungen können nach § 530 BGB wegen groben Undanks widerrufen werden. Allerdings steht den Erben des Schenkers, also Ihren Kindern dieses Widerrufsrecht nur dann zu, wenn der Beschenkte den Schenker vorsätzlich getötet oder am Widerruf gehindert hat.
Allerdings kann es sehr gut sein, dass Ihre Kinder gegenüber der Beschenkten einen Pflichtteilsergänzungsanspruch gem. § 2325 BGB haben. Dies ist dann möglich, wenn die Schenkung innerhalb der letzten 10 Jahre vor dem Erbfall erfolgte.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ist Ihre Frage beantwortet ?
Benötigen Sie weitere Informationen ?
Falls nicht, hinterlassen Sie bitte noch eine Bewertung.
Vielen Dank ***** ***** Rückmeldung.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Herr Rösemeier,

entschuldigen Sie, dass ich mich erst jetzt wieder melden kann.

Ja meine Kinder sind die Erben von meinem Exmann. Ich muss meine Kinder fragen, wann der Lottogewinn war, aber es war im letzten Jahr in dem er lebte. Sie haben es anhand der Kontoauszüge gesehen. Auch haben sie gesehen, dass das Geld am gleichen oder 1 Tag nach Erhalt direkt auf das Konto der Freundin gebucht wurde. Auf Nachfrage hat seine Freundin gesagt, er habe es an sie überwiesen, damit ich "nicht daran komme".

Ob es damit eine Schenkung überhaupt war?

Zudem hatte er noch Unterhalt für meine 2 jüngeren Kinder (inzwischen erwachsen) zu zahlen, nur der Unterhalt für den ältesten Sohn war mit meinem Haus verrechnet worden. Es ist bis heute noch Unterhalt offen in Höhe von ca 15000€. Titel dafür existieren...

Mein Exmann hatte auch verschwiegen, dass er ca. 1 Jahr vor seinem Tod wieder gearbeitet hat. Seinen Verpflichtungen den kindern gegenüber ist er nicht nachgekommen.

Seine Freundin hat selbst da Fahrrad, was mein Sohn haben wollte veräußert - obwohl sie wusste, dass er es holen kommt - das Geld nicht abgegeben....

Von Pflichteilergänzungsanspruch habe ich noch nie gehört.... werde mal im Netz dazu googlen.

Was raten Sie mir, ob/wie ich weiter vorgehen soll.

Mit freundlichen Grüßen und Dank im Voraus

Maria Muckhoff

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin,
maßgeblich für die rechtliche Würdigung ist, ob die Kinder Erbe geworden sind.
Können Sie dies bestätigen ?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ja, meine Kinder sind die Erben, ein Erbschein ist aber momentan nicht verfügbar.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wenn die Kinder erben sind, dann bestehen wegen der Schenkung Pflichtteilsergänzungsansprüche gegen die Beschenkte.
Wie hoch der Anspruch ist, richtet sich danach wie hoch der Nachlass unter Hinzurechnung der Schenkung wäre.
Ist der sich hieraus ergebende Pflichtteilsanspruch rechnerisch niedriger als der Erbanteil ohne Berücksichtigung der Schenkung besteht ein Ausgleichsanspruch gegen die Beschenkte.
Es könnte ratsam sein, diesbezüglich einen Anwalt vor Ort hinzuzuziehen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, dann haben meine 3 Kinder ca. 1-2000 Euro erhalten....(GEld, was auf dem Girokonto war). Sie haben Unterlagen und ansonsten meiner Information nach nichts erhalten...

Wie gesagt, das Fahrrad, was eigentlich gut war und mein Sohn gerne gehabt hätte wurde von der Freundin verkauft - Das Geld hat sie einbehalten...

Sollte - wenn man den Hausrat und diverse private Dinge, die außer großem Wert stehen - einfach mal außer Acht lässt das Erbe mit den 10000 € Gewinn bei 11-12000 € gewesen sein...

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ja, von diesem Wert könnte ausgegangen werden.
Bei 12.000 Euro wäre der Pflichtteil der Kinder insgesamt 6000 Euro, so dass sich ein Ergänzungsanspruch von 4.000 Euro ergäbe, wenn diese bisher nur 2.000 Euro erhalten hätten.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2615
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1720
    Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    430
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    63
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fachanwältin für Familienrecht
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht