So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 26
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Meine Freundin musste notfall mäßig nach Spanien da

Kundenfrage

Hallo. Meine Freundin musste notfall mäßig nach Spanien da ihr vater der dort lebte verstorben ist. Sie hat aus vorheriger ehe 2 Kinder auf die ich jetzt halt aufpasse und so. Frage..... normalerweise muss ja dann dee leibliche vater einspringen.... macht dieser Aber nicht. Ja er behauptet sogar meine Freundin verletzt die Aufsichtspflicht. Da ich heute einen Termin wegen meinem Verein habe...habe ich einen babysitter irganisiert. Die Nichte meiner Freundin. Muss der Vater die kosten tragen und verletzt der Vater nicht selber das sorgerecht? Die Eltern haben gemeinsames sorgerecht.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Auf Ihr Anliegen gehe ich wie folgt ein:
Eine Verletzung des Sorgerechts durch den Vater liegt hier nicht vor, denn der Kindesvater kann nicht zur Übernahme der Betreuung der Kinder gezwungen werden.
Die damit einhergehenden Betreuungskosten können diesem aber in Rechnung gestellt werden, denn es handelt sich um sogenannten unterhaltsrechtlichen Sonderbedarf. Anspruchsgrundlage ist hier § 1613 Abs. 1 BGB.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ok aber sind ja seine kinder und die Mutter musste notfall mäßig weg..... der Vater soll froh sein das ich da bin und auf seine kinder aufpasse oder?

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ja, das ist richtig und deswegen kann man von ihm die Kosten als Sonderbedarf erstattet verlangen.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
haben Sie Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?
Gern helfe ich weiter.
Falls nicht, bewerten Sie bitte noch meine Beratung.
Vielen Dank.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht