So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1381
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren,Ich richte mich an Sie weil

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich richte mich an Sie weil meine Schwiegertochter bei mir und meinem Sohn seid kurzer Zeit lebt, sie hat das 18. Lebensjahr im September erreicht, ist von zu Hause Ausgezogen weil die Umstände im Elternhaus für sie nicht mehr tragbar wahren, in diesem Zusammenhang ist ihr Vater uns gegenüber nicht Wohl besonnen, es werden Gerüchte gegenüber dem Jugendamt über uns in den Raum gestellt, es gäbe bei uns nichts zu Essen und der Kühlschrank sei ständig leer, darauf hin möchte das Jugendamt meine Schwiegertochter in ein Frauenhaus verbringen da künftig eine Kindeswohlgefährtung des zu erwartendem Kind voraus zu sehen währe, wie können wir uns dagegen zur wehr setzen!! Die Schwiegertochter möchte auf keinen Fall in eine solcher Einrichtungen, auch nicht nach Geburt des Kindes!! Mit freundlichen Grüßen Roman Heinrich Sebastian Heinrich und Claudia Vogel

Zur Zeit leben wir von Hartz IV

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Wo kommen denn diese Behauptungen her - wer macht das - ist etwas wahr daran?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht