So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16542
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Paartherapie Jugendamt

Kundenfrage

Schönen Guten Tag ich habe mal ne frage und zwar , ist das so ich und mein verlobten ich bald 20 er bald 22 haben 2 kinder der erste ist 2 der andere ist bald 1 jahr. Und zwar ist das so das wir uns ab und zu mal streiten ,wegen früher weil er mich angelogen hat und letztens ist das so ein großer streit ,das er abgehauen ist der Vater und meinte er bringt sich um und ich hab mir sorgen gemacht und hab die Polizei gerufen dann ist er wieder aufgetaucht und er wurde mit genommen und zur ameus Krankenhaus gegangen war da paar stunden dann war er auch wieder draußen. Nur ich hab in im streit gesagt das er vielleicht pädophil ist , weil er in der Badewanne war und mich gesehen hat und der kleine in der Badewanne hin und her ist sein schanz groß geworden und ich dachte das es von den kleinen war. Mein Freund hat es auch der Polizei gesagt was ich ihn unterstelle und die Polizei hat es den Jugendamt gemeldet . Die waren vor paar stunden da und die haben sich das alles angehört und ich hab auch gesagt das wir eine Paarberatung machen und so was alles und der eine Mitarbeiter er sieht keine Gefahr für die kinder die lachen Tuben und haben Spaß die haben keine angst vor mama und papa hat er gesagt. Nur die andere meinte ja aber ich hätte gären das ich mit ihn zusammen arbeiten das jemand uns hilft bei den wünschen und so was alles sie meinte das wir es uns überlegen sollen ob wir es wollen oder nicht. Da ist jetzt meine Frage ich und meinen Freund haben gesagt das wir es nicht brauchen das wir es schon alleine mit der Paartherapie es hinkriegen nur die wunde muss verheilen wir haben uns auch nicht mehr gestierten können die mir den was wenn ich morgen da anrufe und sage das ich die Hilfe nicht haben will ich hab angst das die dann ankommen und sagen ich nehme eure kinder weg und so was alles oder ob die uns notfalls vor Gericht ziehen oder nicht ?

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Wenn man Ihnen gegenüber so formuliert hat, dass es nicht zwingend notwendig ist, dass Sie die Familienhilfe bekommen, dann müssen Sie sie auch nicht nehmen .
So , wie Sie mir den Sachverhalt schildern , wollte man Ihnen dadurch eine Hilfe anbieten und es besteht keine Gefahr, dass man Ihnen Ihr Kind nimmt.
Hätte man die Familienhilfe zur Bedingung dafür gemacht , dass Ihr Kind bei Ihnen bleiben kann hätte man das deutlich gesagt
Also keine Angst
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, Sie haben sich meine Antwort zwischenzeitlich angesehen, jedoch noch nicht positiv bewertet. Bitte teilen Sie mir, mit, was einer positiven Bewertung entgegensteht. Ich werde Ihnen umgehend behilflich sein. Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht