So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1392
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren ! Meine Freundin ( nicht verheiratet

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren !
Meine Freundin ( nicht verheiratet ) und ich trennen uns gerade, jedoch haben wir ein gemeinsames Kind ( 8 Monate )
Bis jetzt waren wir uns immer einig dass wir ein gemeinsames Sorgerecht beantragen, wie es nunmal so ist möchte die besagte Kindesmutter das jetzt plötzlich nicht mehr und verwendet das geteilte Sorgerecht als Druckmittel.
Hier meine frage: Was kann ich tun ? Ich halte sie nicht für Erwachsen und Reif genug um alleine zu Entscheiden was gut für meine Tochter ist. Ich möchte auch in Zukunft in wichtige Entscheidungen mit eingebunden werden. Ich hab am Montag inen Termin beim Jugendamt, aber meine frage ist: habe ich Chancen auf ein geteiltes Sorgerecht ? Wie wird das Entschieden ? Und was kann ausschlaggebend sein um das Recht zu erlangen ?
Ich weiß dass das ein bisschen wenig Information ist, hoffe jedoch trotzdem auf eine Antwort. Ich bedanke ***** ***** diesem Punkt schon einmal. und verbleibe mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Soll die Frage nach deutschem Recht beantwortet werden?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Nach Österreichischem Recht, da ich Wohnhaft in Österreich bin

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ok, danke.

Dann gebe ich die Frage frei, damit sich ein Anwalt aus Österreich melden kann.

Haben Sie bitte etwas Geduld.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

danke vielmals