So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1379
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Freund (19) wurde mit

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
mein Freund (19) wurde mit 17 zu Hause rausgeworfen. Er lebt mit mir in einer Lebensgemeinschaft. Vor drei Monaten bekam er in seinem Heimatort einen befristeten Arbeitsplatz, und so ergab es sich, dass er sich mit seinen Eltern wieder annäherte und sein Vater ihm angeboten hat bei ihm zu schlafen, damit er nicht immer nach oder vor der Schicht so weit fahren muss. Er hat nun die Arbeit beendet. Seine meisten Sachen wie Bekleidung, TV, eine Couch etc. befinden sich bei seinem Vater. Dieser erteilte ihm jetzt ein Hausverbot und gibt die Sachen nicht raus. Er droht ihm sogar via SMS mit Schläge und Sätzen wie: " Lebendig rein und raus müssen sie dich tragen". Desweiteren beleidigt seine Familie auch mich obwohl sie mich nicht einmal kennen. Bitte sagen Sie uns, wie wir nun richtig vorgehen um an seine Sachen zu kommen und auch wie es evtl. mit Kindergeld- und Unterhaltsansprüchen aussieht. Er hat seit er zu Hause rausgeworfen wurde nie Unterhalt etc. bekommen. Sein Vater hat es laut seinen eigenen Aussagen das Geld einbehalten und für Umbaumaßnahmen am Haus ausgegeben. Das ist doch nicht richtig, oder? Seine Mutter sagt, dass sie nie kindergeld bekommen hätte???? Ebenfalls hat seine Mutter seine Sparguthaben, die aus Geldgeschenken zur Taufe etc. zustande gekommen waren, abgeräumt. Wie gehen wir nun am besten vor? Vielen Dank ***** ***** für Ihre Antwort!
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie höflich fragen:

Können Sie als Zeugin bestätigen welche Sachen sich noch im Hause der Eltern befinden?



Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter [email protected] oder Tel.: 0800 1899302.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto

JACUSTOMER-zws5dif4-an

Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto JACUSTOMER-zws5dif4-

unter

Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht