So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 17023
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe 2 Kinder im Alter von 8 und 6 Jahren,

Kundenfrage

Guten Abend,
ich habe 2 Kinder im Alter von 8 und 6 Jahren, bin Alleinerziehend und berufstätig.
Ich habe letzte Woche Freitag vom Jugendamt Bescheid bekommen das der Unterhaltsvorschuss für meinen 8jährigen Sohn ab dem August 2014 ausläuft.

Was kann ich tun?
Der Vater meiner Kinder ist bei seinen Eltern gemeldet, lebt aber mit seiner Freundin ( erwartet das 2. Kind von ihm) zusammen-sie bezieht Geld vom Amt!
Ich habe erfahren das er jetzt eine Festanstellung gefunden haben soll. Beim JA bekam ich die Antwort vielleicht hat er ja nicht so viel verdient, da er seine Arbeit da nicht angegeben hat.
Was steht meinen Kindern zu, da es ja dann bald noch 2 Kinder gibt?

Lg Yvonne
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank ***** ***** familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Normalerweise muss ein Unterhaltspflichtiger Vater all tun, um wenigstens den Mindestunterhalt für seine Kinder zu sichern.

Er muss jede Arbeit annehmen und evtl sogar einen Nebenjob.


Es kommt dann darauf an, wieviel er auf diese Weise verdienen kann.

Das richtet sich nach der Ausbildung, die er hat.


1000 Euro müssen ihm hierbei selbst verbleiben.

Der Rest ist gleichmäßig auf 4 Kinder zu verteilen.
Alle Kinder sind hierbei gleichrangig






Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Anmerkung Der Mindestunterhalt sind 272 Euro pro Kind , bei bereits abgezogenem Kindergeld.Das gilt für 6-11 Jährjge Kinder.Bei bis 5 jährigem Kindern sind das 222,50 Euro für,ein drittes und 209,50 Euro für ein viertes Kind.Wenn er nicht genug verdient um den Kindesunterhalt für alle zu leisten , wird dieser für jedes Kind anteilig gekürzt.Hierbei sind alle Kinder im Rang gleich.Er muss wie gesagt alles tun,jede Arbeit annehmen ,usw.Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank