So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16465
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallo mein Freund ist bereits fast ein Jahr von seiner Frau

Kundenfrage

Hallo mein Freund ist bereits fast ein Jahr von seiner Frau getrennt die Scheidung soll im August stattfinden aus der EHE gehen drei Kinder hervor. Es war bereits eine Gerichtsverhandlung über das Sorgerecht. Er darf die Kinder alle 2 Wochen von Samstag bis Sonntag sehen allerdings verbietet die Mutter Ihm die Kinder mitzunehmen zu mir aus persönlichen Gründen da wir früher mal befreundet waren. Darf Sie das ?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.

Claudia Schiessl : Sehr geehrter Ratsuchender,vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Claudia Schiessl : Wenn das nicht Kleinstkinder sind, darf sie das nicht verbieten.
JACUSTOMER-oj0pre79- :

die Kinder sind 7 , 6 und 2 Jahre alt

Claudia Schiessl : Denn der Umgangsberchtigte hat das Recht auf ungestörten Kontakt mit den Kindern
JACUSTOMER-oj0pre79- :

die Kinder verstehen sich auch sehr gut mit mir

Claudia Schiessl : Auch den 2jährigen darf er mitnehmen, denn er bestimmt wo und wie der Umgang stattfindet
JACUSTOMER-oj0pre79- :

nur kommt die Mutter mit der neuen Situation nicht klar das ich die neue Freundin bin und die Kinder zu uns in die Wohnung kokmmen

JACUSTOMER-oj0pre79- :

dürfen die Kinder auch bei uns übernachten ?

Claudia Schiessl : Ja, das ist verständlich aber es hilft der Mutter nichts.
Claudia Schiessl : beim Kleinsten sehe ich da Schwierigkeiten. Bei den anderen aber nicht .
Claudia Schiessl : Bei so kleinen Kindern wird meist, aber nicht immer eine Übernachtung abgelehnt, da diese nachts ihre gewohnte Umgebung brauchen.
Claudia Schiessl : es gibt aber auch Gerichte, die hier anders entscheiden.
Claudia Schiessl : wenn das Umgangsrecht so gerichtlich festgelegt wurde empfiehlt sich ein Antrag an das Familiengericht auf Ungangsvermittlung.
Claudia Schiessl : zugleich empfehle ich für die beiden größeren einen Antrag auf Erweiterung
Claudia Schiessl : üblich ist Freitag bis Sonntag und die Hälfte der Ferien.
Claudia Schiessl : ich hoffe. Ich konnnte Ihnen weiterhelfen
Claudia Schiessl : bitte fragen Sie gerne nach
Claudia Schiessl : wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung
Claudia Schiessl : danke
JACUSTOMER-oj0pre79- :

Ja konnten sie mir vielen dank

Claudia Schiessl : Wenn ich helfen konnte bitte ich höflich um positive Bewertung
Claudia Schiessl : danke
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geeehrter Ratsuchender, leider haben Sie mich bis jetzt noch nicht positiv bewertet.Ich würde sehr gerne die Beratung abschliessen und dafür vergütet werden.Dafür brauche ich ihre Rückmeldung, was denn an meiner Antwort noch fehlt. Es kann auch sein, dass ich Ihre Nachfragen nicht bekommen habe. Ich würde dann bitten, Ihre Fragen hier noch einmal zu stellen, damit ich sie beantworten kann.Vielen Dank für Ihr Verständnis.



Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geeehrter Ratsuchender, leider haben Sie mich bis jetzt noch nicht positiv bewertet.Ich würde sehr gerne die Beratung abschliessen und dafür vergütet werden.Dafür brauche ich ihre Rückmeldung, was denn an meiner Antwort noch fehlt. Es kann auch sein, dass ich Ihre Nachfragen nicht bekommen habe. Ich würde dann bitten, Ihre Fragen hier noch einmal zu stellen, damit ich sie beantworten kann.Vielen Dank für Ihr Verständnis.



Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geeehrter Ratsuchender, leider haben Sie mich bis jetzt noch nicht positiv bewertet.Ich würde sehr gerne die Beratung abschliessen und dafür vergütet werden.Dafür brauche ich ihre Rückmeldung, was denn an meiner Antwort noch fehlt. Es kann auch sein, dass ich Ihre Nachfragen nicht bekommen habe. Ich würde dann bitten, Ihre Fragen hier noch einmal zu stellen, damit ich sie beantworten kann.Vielen Dank für Ihr Verständnis.



Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geeehrter Ratsuchender, leider haben Sie mich bis jetzt noch nicht positiv bewertet.Ich würde sehr gerne die Beratung abschliessen und dafür vergütet werden.Dafür brauche ich ihre Rückmeldung, was denn an meiner Antwort noch fehlt. Es kann auch sein, dass ich Ihre Nachfragen nicht bekommen habe. Ich würde dann bitten, Ihre Fragen hier noch einmal zu stellen, damit ich sie beantworten kann.Vielen Dank für Ihr Verständnis.



Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geeehrter Ratsuchender, leider haben Sie mich bis jetzt noch nicht positiv bewertet.Ich würde sehr gerne die Beratung abschliessen und dafür vergütet werden.Dafür brauche ich ihre Rückmeldung, was denn an meiner Antwort noch fehlt. Es kann auch sein, dass ich Ihre Nachfragen nicht bekommen habe. Ich würde dann bitten, Ihre Fragen hier noch einmal zu stellen, damit ich sie beantworten kann.Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht