So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.

RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 24872
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo liebe Anwälte, Ich hoffe sie können mir helfen. Allen

Kundenfrage

Hallo liebe Anwälte,
Ich hoffe sie können mir helfen.
Allen voran es tut mir schon mal leid weil mein Text ganz schön lang dafür SORRY :'( ich fang mal an.

Also ich lebe seit 2012 von mein mann getrennt,war mit ihm 11j. zusammen habe auch 3 Kinder (6 sohn,10Sohn,12Jahre Tochter) von ihn die bis juli 2013 noch bei mir gelebt haben wir sind im Streit auseinander gegangen ich bin aber auch berufstätig und mache eine Umschulung zur Köchin und seit Juni letztem Jahr 2013 habe ich auch wieder ein neuen Partner meiner Seite. Und damit hat der Streit angefangen. Letztes jahr in den Sommerferien wollten die 3 Kids bei beim Vater Ferien machen und da ich kein Urlaub bekam passte es mir gut. Dachte ich zumindest das nixs passiert. Meine Kinder wollten nicht mehr nach Hause, und mein Mann war beim Rechtsanwalt und hat das Aufenthaltsrecht und das alleinige Sorgerecht beantragt. Ich wusste oder weiß bis heute nicht den genauen Grund außer das die Kids bei ihm bleiben wollen und das die eine Neue Babykatze hätten da es bei mir keine Tiere gab. Dadurch brach komplett ne Welt zusammen für mich die war so schlimm das ich den Boden verlor. Ich habe so gekämpft bis ich sogar nur noch 65KG auf 40 KG wog und zuletzt vorlor ich doch das Aufenthaltsrecht und musste oder konnte nur noch zustimmen das er das alleinige Sorgerecht bekommt auf anraten vom Jugendamt zu Gunsten der Kinder.
Ich bin auch ein scheidungskind und wurde auch von beiden Seiten benutzt also weiß ich was meine Kinder durch machen. Und mein Mann benutzt die Kinder um mich zu Schaden. Ich darf die Kinder nur jeden zweiten Sonntag sehen für ein paar Stunden und das habe ich bis heute akzeptiert es läuft schlicht mit den umgangsrecht.
Der Beschluss ist seit 15.02.2014.

Das einize was ich nicht akzeptieren kann das es meinen Kindern seit ein paar Monaten nicht gut geht vor allem meine Große Tochter geht es schlecht und das sie sich da nicht mehr wohl fühlt die werden vernachlässigt ob Schule, soziale Kontakte Arztbesuche oder das zusammen leben die sind öfter alleine oder werden zur Oma oder tante weggeschickt und das weiß ich alles von der großen.Das kann ist für mich nicht richtig. Ich kann nicht so tun als wäre nixs das tut mir als Mutter richtig weh.

Ich bin ratlos, kXXXXX XXXXXm schlafen und mir sind die Hände gebunden weil ich kein Sorgerecht mehr hab.
Bitte bitte was kann ich jetzt tun um meinen Kinder zu helfen.
Kann ich gegen den Beschluss angehen oder was anderes machen ????

PS.: Danke XXXXX XXXXX
Honey5381
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Das ist ja furchtbar.

Sie schreiben damals im letzten Jahr wollten die Kinder beim Vater bleiben.

Wie ist denn die Lage jetzt? Wollen die Kinder wieder zurück zu Ihnen?

Wollen die Kinder zumindest mehr Umgang mit Ihnen?








Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ja sie wollen den Umgang mit mir immer aber die große will zurück zu mir

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre freundliche Ergänzung.

Was Ihre Tochter anbelangt so sollten Sie unbedingt einen Antrag auf Übertragung der elterlichen Sorge stellen.

Wenn Ihre Tochter zu Ihnen zurück möchte, dann werden Sie die elterliche Sorge bekommen.

Ausschlaggebend für die elterliche Sorge ist das Kindeswohl

Ein wichtiger Aspekt bei der Kindeswohlprüfung ist der Wille des Kindes (BVerfG FamRZ 2007, 1078, 1079).

Der Kindeswille ist stets beachtlich, soweit das Kind ein bestimmtes Alter erlangt hat. Nach Ansicht der Rechtsprechung ist dies bei einem Alter von 11 Jahren aufwärts der Fall (OLG Celle FamRZ 2008, 1369 f; OLG Schleswig NJW-RR 2008, 1389, 1390).

Das bedeutet: Ihre Tochter wird vom Familienrichter angehört.

Wenn Ihre Tochter vor dem Familienrichter äußert dass sie zu Ihnen möchte. dann kann sich das Gericht über diesen Willen Ihrer Kinder nicht hinwegsetzen.

Was Ihre anderen beiden Kinder anbelangt so ist der Umgang den Sie jetzt haben absolut unzureichend. Sie wissen, dass Ihre beiden Kinder allein schon aufgrund des Alters (6,10 Jahre) mehr Umgang mit Ihnen haben müssten (jedes 2. Wochenende von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend und die Hälfte der Ferien). Sie sollten hier gerade nicht zuwarten wie es Ihr Anwalt vorschlägt, sondern ein erneutes Umgangsverfahren einleiten.

Da in der Rechtsprechung die Vermutung besteht ds häufiger und intensiver Umgang mit dem Kind dem Kindeswohl dient, sollte die derzeitige Regelung aufgehoben werden. Im Umgangsverfahren sollte Sie daher auf einer Begutachtung der Kinder bestehen, damit durch einen sachverständigen Psychologen geklärt wird, dass der derzeitige geringe Umgang dem Kindeswohl schadet.


Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2615
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1720
    Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    430
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    63
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fachanwältin für Familienrecht
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht