So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1383
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Familienrecht

Kundenfrage

Wenn das Aufenthaltsbestimmungsrecht nicht bei den Eltern leigt, sondern einem Vormund und man dann aber das kind ins Ausland mitnimmt, in welchem Land wäre man am sichersten?

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Das darf man leider nicht, unabhängig von welchem Land.

Man macht sich strafbar der Kindesentführung.

Man wird ganz sicher erwischt, dann ist das Kind weg und man hat keine Chance mehr , je das Kind zurück zu bekommen
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Das man das nicht darf, ist klar. Eine Chance das Kind auf rechtlichen Grundlagen in Deutschland wieder zu bekommen gibt es nicht.


Meine Frage war ja in welchem Land man am sichersten wäre, nicht alle länder haben ja ein Auslieferungsabkommen mit Deutschland.

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


Ich ziehe mich aus der Frage zurück
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Wenn wir Ihnen einen entsprechenden Tipp geben würden und es käme zu dieser Kindesentführung, würden wir uns mit strafbar machen.

Insoweit ist es am besten, wenn Sie solch ein Land bei Google suchen und uns nicht der Gefahr aussetzen, uns strafbar zu machen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht