So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16434
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Guten Morgen. Ich habe mal eine dringende Frage: Mein Mann

Kundenfrage

Guten Morgen. Ich habe mal eine dringende Frage: Mein Mann hat sich entschlossen sich von uns zu trennen (3Kinder) und wir haben ein Haus. Allerdings steht er im Grundbuch und der Hauskredit läuft auch über ihn. Weil er sich gegen uns entschlossen hat, ich die Kinder dann nicht noch aus ihrem Umfeld und Freundeskreisen reissen möchte, haben wir entschlossen, das ich hier bleibe. Wie läuft das rechtlich? Nicht das er jetzt sagt er zieht aus, er will auch alles bezahlen, und irgendwann fällt ihm vielleicht ein, das er ein Haus hat und will hier rein und schmeißt uns raus? Reicht das wenn er mir das schriftlich gibt das ich hier mit den Kindern wohnen bleibe oder muss das über einen Notar laufen? Wieviel Unterhalt muss er bezahlen? 2x Kinder 3 Jahre und 1x Kind 13 Jahre.
Ich würde mich freuen, wenn Sie mir helfen könnten, denn wir müssen jetzt zu einer Einigung kommen und alles ausrechnen. LG
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Das Haus ist nicht nur das Eigentum des Mannes , es ist auch die Ehewohnung und unterfällt als solche besonderen Regeln


Wenn der Mann die Ehewohnung verlassen hat und binnen 6 Monaten nicht Ihnen gegenüber erklärt, dass er in diese zurückkehren möchte hat er Ihnen diese zur Benutzung überlassen..

Allerdings würde ich mich darauf nicht verlassen und beim Notar eine Vereinbarung schließen.

Der Unterhalt richtet sich nach seinem Einkommen und nach Ihrem Einkommen.

Zugerechnet als Einkommen wird Ihnen das, was Sie sich ersparen , indem Sie keine Miete zahlen.

Der Mann kann sich die Kreditraten., die er zahlt vom Einkommen abziehen.

Der Unterhalt für die Kinder geht Ihrem Unterhalt vor, er richtet sich nach festen Sätzen.

Ich empfehle den Gang zum Fachanwalt für Familienrecht, der Ihnen den Unterhalt dann genau berechnet und ihn auch geltend macht, damit Ihnen keine Rechte verloren gehen.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Haben Sie noch Fragen?


sehr gerne
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geeehrter Ratsuchender, leider haben Sie mich bis jetzt noch nicht positiv bewertet.Ich würde sehr gerne die Beratung abschliessen und dafür vergütet werden.Dafür brauche ich ihre Rückmeldung, was denn an meiner Antwort noch fehlt. Es kann auch sein, dass ich Ihre Nachfragen nicht bekommen habe. Ich würde dann bitten, Ihre Fragen hier noch einmal zu stellen, damit ich sie beantworten kann.Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht