So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, mein Freund ( 59 J. )möchte sich von seiner Frau

Kundenfrage

Guten Tag, mein Freund ( 59 J. )möchte sich von seiner Frau ( 70 J.)trennen. Er ist 36 Jahre mit Ihr verheiratet. Wie sieht die Rechtslage im Finanziellen seite aus? Sie bekommt circa 500€ Rente und mein Freund bekommt ab 2015 seine Rente, circa 1400 €. Nach der Scheidung ( 1 Jahr trennungszeit) möchten wir heiraten. Wie sieht es da mit der Finanzielleseite aus?
LG frau Caroline Temme
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Seine Frau kann Trennungsunterhalt bis zur Scheidung verlangen.

Wieviel er zahlen muss, hängt davon ab, was er aktuell verdient.

Können Sie mir das mitteilen?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

circa 1800€ bis 2015

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ok, danke.

Dann muss er Trennungsunterhalt in Höhe von 550 Euro bezahlen.

Im Rahmen der Scheidung werden dann die Rentenpunkte verteilt, sodass er sicher auch Rentenpunkte abgeben muss.

Er wird dann weniger Rente bekommen und sie mehr.

Daher wird sie nach der Scheidung keinen Unterhaltsanspruch mehr haben.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wieviel weniger ungefair Rente wird es dann werden? Er bekäme ab August 2015 circa 1400 Rente?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Das kann ich Ihnen nicht beantworten.

Das muss man direkt bei der Deutschen Rentenversicherung erfragen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht