So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Sehr verehrte Damen und Herren . Ich bitte Sie höflich ,mir

Kundenfrage

Sehr verehrte Damen und Herren .
Ich bitte Sie höflich ,mir folgende Frage zum Unterhaltsrecht zu beantworten.
Ich bin Vater eines 16 jährigen Sohnes. Er erhielt von mir in den letzten 12 Jahren seit meiner Scheidung laut Scheidungsurteil 500 Euro monatlich.
Meine Exfrau,seine Mutter erhielt 1000 Euro.
Sie ist berufstätig und verdient zusaätzlich 1200 Euro.
Nach 4 Jähriger arbeitslosigkeit,die all meine Reserven verbraucht hat,bin ich nun mittellos und kann die unterhaltszahlungen nicht mehr leisten.
Ich bitte Sie mir zu sagen,ob meine Exfrau Unterhaltsvorschuss für meinen Sohn und sich selbst beantragen kann...und wie hoch dieser ausfallen würde.
Ich selbst gehe für ca. Ein Jahr auf Arbeitssuche nach Südafrka...gibt es die Möglichkeit nach meiner Rückkehr Rückzahlungen zu leisten?
Ich bedanke XXXXX XXXXX Ihre Mühe und bedanke XXXXX XXXXX herzlich.
Hochachtungsvoll g.lehrmayer
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Tobias Rösemeier :

Wenns ich Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse geändert haben, dann muss der Unterhaltstitel, also das Urteil, in dem der Unterhalt festgehalten wurde, einer Abänderung zugeführt werden.

Tobias Rösemeier :

Es erscheint zumindest fraglich, ob die geschiedene Ehefrau hier weiterhin einen Anspruch auf nachehelichen Unterhalt hat.

Tobias Rösemeier :

Es ist aber so, dass das Unterhaltsurteil so lange weiterhin Wirkung entfaltet, bis es durch ein Verfahren bzw. Einigung mit der Gegenseite abgeändert worden ist.

Tobias Rösemeier :

Hierfür benötigen Sie einen Anwalt.

Tobias Rösemeier :

Die Kindesmutter sollte hier bei der entsprechenden Stelle prüfen, ob Unterhaltsvorschuss in Anspruch genommen werden kann.

Tobias Rösemeier :

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen. Gerne stehe ich bei weiterem Klärungsbedarf zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht