So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16757
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallo, meine ex- frau muss unterhalt zahlen für die bei mir

Kundenfrage

Hallo,
meine ex- frau muss unterhalt zahlen für die bei mir lebenden kinder im alter von 8 und 14 jahren. jetzt habe ich eine gehaltsabrechnung von ihr bekommen wo ein netto von 2050 € steht und eine Abzug NACH netto von 239 € für die nutzung eines firmenautos. sie sagt sie hätte das gehalt seit august 2013.

nun meine fragen


was ist jetzt ihr netto? der ausgewiesene nettobetrag von 2050 € oder der auszahlungsbetrag von 1810 ?
muss sie rückwirkend nachzahlen ?
was kann ich tun um sie zu einer nachzahlung zu zwingen ?
wie hoch wäre jetzt der unterhalt den sie zahlen muss ?

Lg Möller [email protected]
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Darf ich höflich fragen


Haben Sie sie denn vor August zur Auskunft aufgefordert ?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

ja, aber nur telefonisch

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


wenn Sie Ihnen ihr künftiges Gehalt verschwiegen oder gar falsche Angaben gemacht haben als Sie sie zur Auskunft aufgefordert haben, dann haben Sie ihr gegenüber einen Anspruch auf Nachzahlung.



Der Firmenwagen ist ein sog geldwerter Vorteil, daher ist das ausgewiesene Netto zu nehmen, also 2050 Euro.

Sie müssen aber den Schnitt nehmen,also Weihnachtsgeld dazuzählen.


Das ergibt bei bereits berücksichtigtem KIndergeld einen Zahlbetrag von
291 Euro und 356 Euro



Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen


Bitte fragen Sie gerne nach


wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung

danke



Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


ändert sich denn am bisher bezahlten Unterhalt überhaupt etwas?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um positive Bewertung


vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

ich glaube sie haben sich in der düsseldorfer tabelle vertan. nach meiner berechnung müsste sie 686 € bezahlen, weil sie zwischen 1900 und 2300 € netto verdient. schauen sie doch bitte nochmal nach

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Das stimmt ich habe mich mit dem 5% Abzug vertan, das sollte man nicht im Kopf ausrechnen

Es kommen über 1900 heraus.

Da ergibt sich eine andere Stufe, aber nur knapp
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


kann ich Ihnen noch weiterhelfen?

gerne
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um positive Bewertung


vielen Dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,



bitte teilen Sie mir mit, was einer positiven Bewertung entgegensteht.


vielen Dank