So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 17047
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, welches Rechtsgebiet ist betroffen, wenn ich

Kundenfrage

Guten Tag,

welches Rechtsgebiet ist betroffen, wenn ich als Betreuer und Enkel meiner Großmutter gegen meine Tante vorgehen will?

Familienrecht? Zivilrecht?

Tatbestand ist der, dass meine Tante Unwahrheiten verbreitet, Lügen erzählt und mich bereist vor 3 Monaten bei Gericht angezeigt hat. Ich musste damals zum Betreuungsrichter, konnte natürlich alles wiederlegen. Dieser sagte aber, er muss leider jedem Hinweis, auch wenn dieser falsch ist, nachgehen.

Meine Tante hat ein Interesse, dass meine Oma in ein Heim kommt und das Haus verkauft wird. Meine Oma möchte zu Hause bleiben, hat eine polnische Pflegerin, was gut geht. Leider war Sie gestern wieder vor Ort und hat Unwahrheiten berichtet. Kein Essen da, keine ausreichende Kleidung,........ich habe heute Bilder von dem Kühlschrank gemacht usw. Ich bin der einzige aus der Familie, der sich um seine Oma kümmert.

Wie kann man hier vorgehen? Strafanzeige, auch wenn wohl nur abschreckende Wirkung? Unterlassung?

MFG

Christopher Lampe
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Man sollte dennoch erwägen, eine Strafanzeige wegen der falschen Behauptungen zu erstatten.

Daneben kommt ein Unterlassungsanspruch nach §§ 1004, 823 BGB in Betracht.

Vorliegend stellen diese Behauptungen eine nicht unerhebliche Rechtsverletzung dar.

Insoweit besteht ein Unterlassungsanspruch, den man auch im gerichtlichen Eilverfahren durchsetzen kann.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Danke für die schnelle Bearbeitung.


 


Welcher Anwalt ist dafür zuständig? ( Familienrecht,Zivilrecht oder Strafrecht )


 


Ich würde dann eine Honorarvereinbarung machen wollen, sonst kostet mich die Angelegenheit wohl eine Menge? Rechtsschutzversicheurng habe ich für alle Bereiche,...

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sie sollten sich an einen Zivilrechtler wenden.

Besser ist es, keine Honorarvereinbarung zu machen, da man damit meist teurer kommt.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Okay,..soweit so gut.


 


Zahlt die Rechtschutzversicheurng?


 


Anwalt Strafrecht geht auch?


 


 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Das kommt darauf an, ob dies im Vertrag umfasst ist.

Das macht jeder Rechtsschutzversicherung anders.