So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 26381
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht über 16 Jahre Berufserfahrung
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

hat ein vater,der nach 16 jahren auftaucht,ein recht,mit seinem

Kundenfrage

hat ein vater,der nach 16 jahren auftaucht,ein recht,mit seinem sohn in kontakt zu treten,wenn der das nicht möchte?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wie alt ist denn der Sohn? 16 Jahre?






Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ja,16 Jahre

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre freundliche Klarstellung.

Nein, dieses Recht hat der Vater nicht.

Zwar hat der Vater ein Umgangsrecht und sogar die Pflicht den Umgang mit seinem Sohn auszuüben, § 1684 BGB.

Bei dieser Frage ist aber auch der Wille des Kindes zu berücksichtigen.

Im Allgemeinen ging der Gesetzgeber bei Schaffung des § 1684 BGB davon aus, dass ein Kind ab etwa 14 Jahren oder älter entscheiden kann ob es Kontakt mit dem Vater wünscht oder nicht (BT-Drucks. 8/2788 S. 41.).

Wenn also der Sohn 16 Jahre alt ist und den Umgang mit dem Vater nicht möchte so hat der Vater leider kein Recht mehr mit seinem Sohn in Kontakt zu treten.



Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

habe ich Ihre Fragen beantwortet?

Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.


Ansonsten fragen Sie gerne nach!



Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht