So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 17031
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallo liebe Frau Rechtsanwältin. Meine Einstweilige Anordnung

Kundenfrage

Hallo liebe Frau Rechtsanwältin.
Meine Einstweilige Anordnung ist nicht durchgekommen.

Die Richterin hat einen Güte Termin zum 23.01.2014 gemacht.

Wie laufen solche Termine ab? eine endscheidung wird die Richterin dort nicht selbst treffen, ist das richtig?

Ich hab auf Dringlichkeit geklagt, wenn sich meine Ex Partnerin nicht einlässt, wird es vor der Kammer gehen, wird der Fall dann auch dringlich bearbeitet ? oder lassen die sich Zeit? Ich habe richtig Angst davor. Sie wird sich nicht einigen.

"Ladung zum Gütetermin der Einstweiligen Annordnungssache"
- Es soll der Sachverhalt geklärt werden.
- Versuch einer Gütlichen Einigung.

liebe Grüße
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Das bedeutet nur, dass die Richterin die Sache nicht für so eilig empfunden hat, dass man ohne Termin entscheiden kann, mehr bedeutet es nicht.

Es ist so, dass zuerst ein Gütetermin bestimmt wird und im unmittelbaren Anschluss daran Termin zur mündlichen Verhandlung, wenn die gütliche Einigung scheitert.

Die Entscheidung wird dort noch nicht getroffen, sonder das ist einem späteren Termin vorbehalten, bis zu dem die Richterin dann das Urteil fertig hat.


Im Termin selbst wird mit den Parteien die Sach und Rechtslage erörtert.