So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16763
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Ist es einfach für einen Vater das alleinige Sorge und Umgangsrecht

Kundenfrage

Ist es einfach für einen Vater das alleinige Sorge und Umgangsrecht zu bekommen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Leider ist die Anfrage nicht vollständig, es endet bei hat er dieses S


Könnten Sie das bitte ergänzen ?

Danke
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Er hat dieses Schloss aufgebrochen. und Eben Bilder gemacht. Ich Bin durch den Terror etwas schludrig gewesen. habe kaum in die Haus gelebt Bin immer mit den Kindern unterwegs gewesen. die Kinder hatten Essen saubere Sachen usw. Aber Ich Hab Nun Angst Das Er die Kinder zugewiesen bekommt.. Er wird Sobald Ich ein Wohnung habe wieder ins Haus ziehen. Das auch Das Jugendamt nicht als ein Ort für Kindersieht.

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


keine Angst, das ist für einen Vater sehr schwer die elterliche Sorge zu bekommen.

Der Grund ist der, dass die Mütter die Kinder von Geburt an betreuen und die Kinder daher eine engere Bindung an die Mütter haben.

Sie sollten sich zu einem Kollegen bei sich vor Ort begeben, und sich die Ehewohnung zuweisen lassen.


Dass der Ex noch einmal ins Haus kommt lässt sich durch einen Gewaltschutzantrag verhindern.

Dann darf er sich dem Haus nicht mehr nähern

Die Fotos sind als Beweismittel nicht verwertbar, da sie ja auch gestellt sein könnten




wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung

vielen Dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

das Umgangsrecht kann man nicht verhindern, kann es aber zu Anfang begleitet ausführen, so dass dann jemand dabei ist