So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren uns wurde vor Jahren die Rechte

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren
uns wurde vor Jahren die Rechte an unserem Sohn abgesprochen , ohne uns dazu zu hören . Wir bekamen nur ein Schreiben vom Gericht deswegen . Uns wurde dann gesagt , wir könnten dagegen nichts machen . Stimmt das ?? Unser Sohn wurde in eine Psychiatrische Klinik eingewiesen , er ist aber klar im Kopf , unser Sohn hat auch selbst schon versucht das die Rechte an uns zurück gehen , jedoch wurde dann der Betreuer gehört aber nicht wir . Was können wir tun ??
Mit freundlichen Grüßen
Christine Gutzeit
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrte Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage.

Tobias Rösemeier :

Ich muss zunächst nachfragen: Wie alt ist Ihr Sohn ?

JACUSTOMER-qebczv2n- :

in der zwischenzeit 32 jahre , aber er wurde damals auch entmündigt .

Tobias Rösemeier :

ok. Warum ist Ihnen die Betreuung seinerzeit entzogen worden ?

JACUSTOMER-qebczv2n- :

keine ahnung , wir wurden auch nicht gehört . ich hatte damals nur um proffesionelle hilfe beim ju

JACUSTOMER-qebczv2n- :

beim jugendamt gefragt , da er agresiv wurde

Tobias Rösemeier :

war er da noch minderjährig.

JACUSTOMER-qebczv2n- :

er wurde als kind sexuell mißbraucht und wir haben es zu spät erfahren weil er sich verschlossen hat und dann kam er mit seiner umwelt nicht mehr klar und reagierte agressiv .

Tobias Rösemeier :

ok. Was haben Sie denn für ein Schreiben des Gerichts erhalten und welche Art von Verfahren ist dort gelaufen.

JACUSTOMER-qebczv2n- :

ja , er war 11 jahre . aber erst als ber 15 war hab ich um hilfe gefragt als ich nicht mehr weiter wußte

Tobias Rösemeier :

aber das ist ja nun schon viele Jahre her.

Tobias Rösemeier :

Das Sorgerecht der Eltern endet mit Eintritt der Volljährigkeit des Kindes.

JACUSTOMER-qebczv2n- :

vom Gericht haben wir nur eine Mitteilung erhalten , das uns sämtliche Rechte über unseren Sohn entzogen wurden und er einen gesetzlichen Vormund bekommen hat .

Tobias Rösemeier :

Der Mitteilung entnehme ich, dass Ihr Sohn nach Auffassung des Betreuungsgerichts nicht in der Lage ist, sich um seine Angelegenheiten hinreichend zu kümmern, so dass von Amts wegen eine Betreuung eingerichtet worden ist.

JACUSTOMER-qebczv2n- :

das wissen wir , aber unser Sohn versucht es selbst schon lange , aber man hört immer nur den Betreuer und nicht uns , wenn es um die Rechte geht , da er immer noch entmt ist .

Tobias Rösemeier :

Die Betreuung kann erst dann aufgehoben werden, wenn Ihr Sohn wieder in der Lage ist, sich um sich selbst zu kümmern.

Tobias Rösemeier :

Der Betreute selbst kann einen Aufhebungsantrag stellen.

Tobias Rösemeier :

Das Gericht muss dann prüfen, ob die Betreuung aufgehoben werden kann.

Tobias Rösemeier :

Es müssen dann ggf. ärztliche Gutachten eingeholt werden.

Tobias Rösemeier :

Es kann auch ein Betreuerwechsel beantragt werden.

JACUSTOMER-qebczv2n- :

das hat er getan und wollte das wir seine Betreung bekommen , aber man hört uns dazu nicht . wir kümmern uns um den Jungen und versorgen ihn . Wir versuchen mit ihm zusaMMEN SEINE pROBLEME ZU LÖSEN ; DER bETREUER KÜMMERT SICH UM NICHTS :

Tobias Rösemeier :

Haben Sie dem Gericht mitgeteilt, dass sich der Betreuer nicht ordnungsgemäß um Ihren Sohn kümmert ?

Tobias Rösemeier :

Und welchen Aufgabenkreis hat dieser ?

JACUSTOMER-qebczv2n- :

ja , dann hört man ihn dazu und die sache ist erledigt .

JACUSTOMER-qebczv2n- :

den betreuer

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrte Fragesteller, die Schwierigkeit liegt darin, dass Sie vorliegend kein Antragsrecht haben, um zu bewirken, dass Sie die Betreuung erhalten.

Tobias Rösemeier :

Möglich wäre lediglich eine Dienstaufsichtsbeschwerden gegen das Gericht wegen Pflichtverletzungen des Betreuers.

Tobias Rösemeier :

Das Amtsgericht hat die Aufsicht über die Betreuer und muss reagieren, wenn ein Betreuer seine Aufgaben nicht erfüllt.

JACUSTOMER-qebczv2n- :

aber was können wir oder unser sohn noch tun und wie schaffen wir es das das gericht uns auch mal hört .

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrte Fragesteller, es besteht vorliegend nur die Möglichkeit der Dienstaufsichtsbeschwerde, wie oben beschrieben.

JACUSTOMER-qebczv2n- :

damit ist mir auch geholfen , das geht wieder aus wie das hornberger schiessen ferner liefen .

Tobias Rösemeier :

Tut mir sehr leid, aber die Möglichkeiten sind echt beschränkt.

Tobias Rösemeier :

Es ist anzuraten, in jedem Fall hartnäckig zu bleiben.

Tobias Rösemeier :

Schade, dass Sie mir nun eine negative Bewertung gegeben haben.

Tobias Rösemeier :

Ich habe nur versucht, Ihnen die Rechtslage wiederzugeben.

Tobias Rösemeier :

Das diese in Ergebnis nicht positiv ist, ist naturgemäß nicht mein Verschulden.

Tobias Rösemeier :

Nichtsdestotrotz habe ich versucht, Ihre Fragen zu beantworten.

Tobias Rösemeier :

Ich würde mich daher freuen, wenn Sie mir wenigstens eine neutrale Bewertung geben würden mit "Frage beantwortet".

Tobias Rösemeier :

Vielen Dank und alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht