So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.

Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 15712
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Ab wann können die Kinder selbst bestimmen, wann und wie sie

Kundenfrage

Ab wann können die Kinder selbst bestimmen, wann und wie sie den Vater sehen möchten. Meine Tochter, will nicht mehr jedes Wochenende zusammenpacken und zum Vater ziehen, sie möchte ihm lieber Zeiten vorschlagen, wann es für Sie mit der Schule und dem Lernen (G8) vereinbar ist, Der Vater besteht aber auf den geregelten Umgang.. Was tun muss sie, obowhl es sie sehr stresst, oder kann Sie bestimmen, wo und wie sie ihn sehen möchte. Meine Tochter wird im Februar 14 mein Sohn nächstes Jahr im Mai 13 Jahre

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

EIn Kind von 12 Jahren kann nicht mehr dazu gezwungen werden, den anderen Elternteil zu sehen, sondern es hat eigene Interessen, die zu respektieren sind.

Auch der Elternteil, bei dem das Kind lebt muss sich damit abfinden, dass das Kind eigene Wege geht und ebenso muss dies der umgangsberechtigte Elternteil.

Es kommt hier darauf an, dass das Kind seinen eigenen freien Willen gebildet hat.




Ist das der Fall, muss sich der umgangsberechtigte Elternteil damit abfinden.



Gegen den Willen der Kinder findet kein Umgang statt


Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen

bitte fragen Sie gerne nach


wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung

vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

 


Danke für die Auskunft. was kann man tun, wenn der Vater auf den regelmäßigen Umgang zu festgelegten Zeiten besteht.


 


Kann er beim Jugendamt eine Klage einreichen? Und wie müsste ich mich verhalten.


 


Ich versuche ihm klarzumachen, dass er mit den Kinder (beide haben ein Handy) individuell ausmacht, wann sie was machen wollen. Er meint er spricht das aber mit mir ab und ich habe dafür zu sorgen, dass sie kommen. Z.B. Jeden Freitag haben sie Tennis, das ich bezahle. er meint jedoch, dass die Kinder ab Mittags bei ihm sind und er bestimmt, ob sie Tennis spielen oder nicht.


 


Meinte Tochter stresst es am Wochenende, wenn sie lernen will, zum Vater zu gehen und sie ist der Meinung, er könnte doch auch zu ihr kommen, denn da kann sie besser lernen.


 


Ferner besteht er darauf, dass er zweimal unter der Woche die Kinder sieht, zusammen. Allerdings hat meine Tochter Turnen und mein Sohn an wieder anderen Tagen seinen Sport...


 


Er droht, damit , wenn die Kinder nicht zu ihm kommen den Unterhalt zu kürzen..


 


DANKE für ein Feed Back

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wie bekomme ich die Antwort? DANKE


 

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

dss kommt darauf an, ob ein Urteil über den Umgang vorhanden ist oder ein gerichtlicher Vergleich.

Ist das der Fall müsste dieser Vergleich abgeändert werden durch ein Verfahren vor dem Familiengericht.

Ist das nicht der Fall kann man den Umgang einfach aussetzen.

Dann muss der Vater den Umgang einklagen.


In beiden Fällen gilt, dass kein Gericht sich über den Willen von zwei so grossen Kindern hinwegsetzen wird, die erklären, sie wollen halt nicht mehr regelmässig zum Vater.

Den Unterhalt kürzen darf er nicht, das istbzum einen Erpressung, zum anderen Unterhaltspflichtverletzung.

Den Unterhalt kann man dann entweder einklagen, oder aber wenn schon ein Titel besteht vollstrecken.


Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen


Bitte fragen Sie gerne nach


wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung

vielen Dank


Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 15712
Erfahrung: Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
Claudia Schiessl und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich wohne noch in der Eigentumswohnung meines Mannes und bin noch verheiratet. Da die Kinder mittlwereile nicht mehr so zu ihm wollten, schlägt er vor, dass ich die Wohnung verlasse und in seine kleine Wohnung jeweils im Wechsel für einen Monat ziehe. Das kommt für mich jedoch nicht in Frage. Ich bin voll berufstätig und wohne seit 1998 in dieser Wohnung, die auch die gemeinsame Ehewohnung war. Mein Mann zog, dann aus, da er eine andere Frau kennen gelernt hat. Was kann ich jetzt tun? Das ganze soziale Umfeld ist hier, die Kinder fühlen sich wohl und wir haben unseren Alltag, ganz gut im Griff, alles aufzugeben auszuziehen oder gar den regulären Marktpreis an Miete zu zahlen ist mit meinem Gehalt unmöglich. Welche Chancen haben ich?


 


 

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


wenn er bereits seit 6 Monaten nicht mehr in der Ehewohnung wohnt und auch nicht bekundet hat. dass er in die Wohnung zurück will spricht die Vermutung dafür, dass er Ihnen die Wohnung zur Benutzung überlassen will.


Auch wenn das nicht der Fall ist können Sie sich die Wohnung aus gründen des Kindeswohls zuweisen lassen
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Liebe Anwältin,


 


kann er den normalen Mietpreis ansetzen, kann er sagen, dass er genauso sich um das Kindeswohl kümmert und wir jeden Monat wechseln müssen.?


 


 

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Nein, das mit dem Wechseln geht nicht, das macht kein Gericht mit.

Entweder er verlangt Nutzungsentschädigung in Höhe der Marktmiete , oder aber es wird der sog Wohnvorteil , das kostenlose Wohnen bei Ihnen als Einkommen angesetzt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Die marktüblichen Mietpreise, sind leider bei meinem Einkommen nicht möglich, was kann man dann tun, Unterhaltspflichitg wäre er nur für die Kinder, da ich ja vollzeit arbiete, trotzdem müsste ich ausziehen, wenn er den marktüblichen Mietpreis verlangen würde, da ich das von meinem Gehalt nicht zahlen kann, damit wäre aber die gewohnte Umgebung mitten in der Pubertät und das ganze soziale Umfeld gefährdet.


 


Danke für die Auskunft

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Er ist doch für Sie auch unterhaltspflichtig, wenn , bei Abzug des Kindesunterhalts von Ihren Einkommen eine Differenz bleibt.

Dann zahlt er Aufstockungsunterhalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Unsere Einkommen sind ungefähr gleich, er hat jedoch auf 30 Stunden reduziert, da er noch eine weiter Eigentumswohnung besitzt, die jedoch nicht abbezahlt ist. Die Wohnung, in der ich wohne (Ehewohnung war) ist abgezahlt und von ihm als Erbe eingebracht.


 


Den Kindesunterhalt muss er mir zahlen, dann ist er doch für mich nicht mehr unterhaltspflichtig und wenn dann noch dazu kommt, dass er für die Eigentumswohnung den Marktpreis ansetzt, wäre das für mich nicht finanzierbar. Danke für die Auskunft, was kann ich tun?


 


Danke


 

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
ER darf, wenn der Kindesunterhalt schuldet nicht ohne weiteres reduzieren,

Tut er es doch, wird ihm das was er ganztags verdienen könnte als Einkommen zugerechnet

Die Mieteinnahmen aus der anderen Wohnung zählen als Einkommen

Begeben Sie sich zum Fachanwalt für Familienrecht, der soll sich das ganze am besten mal anschauen

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2615
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1720
    Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    430
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    63
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fachanwältin für Familienrecht
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht