So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.

Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16814
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Wenn meine Mutter, in 2 Tagen 107 Jahre alt stirbt, was muss

Kundenfrage

Wenn meine Mutter, in 2 Tagen 107 Jahre alt stirbt, was muss ich tun um einen Erbschein zu erhalten.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich benötige einige weitere Angaben von Ihnen. Ist Ihnen bekannt, ob Ihre Mutter ein Testament errichtet hat?

JACUSTOMER-hywwqf6h- :

Sie hat ein handgeschriebenes "Vermächtnis" - nicht von einem Notar beglaubigtes Dokument am 5.2.2007

JACUSTOMER-hywwqf6h- :

hinterlassen

JACUSTOMER-hywwqf6h- :

Zu Ihrer Frage kann ich nichts mehr hinzufügen - als was ich Ihnen bereits geantwortet habe

JACUSTOMER-hywwqf6h- :

Sie haben meine Frage bisher nicht beantwortet. Deshalb haben Sie auch keinen Anspruch auf Bezahlung.

JACUSTOMER-hywwqf6h- :

Oder ist mir etwas entgangen, was mich zur Bezahlung verpflichtigt?

JACUSTOMER-hywwqf6h- :

Ich warte noch immer auf Ihre Antwort zu meiner Frage, wofür ich bereit war, zu bezahlen. Wo ist die Antwort?

Tobias Rösemeier :

vielen Dank für Ihre weitere Mitteilung. Ich musste zunächst weitere Angaben von Ihnen abfordern, um Ihre Anfrage zu beantworten. Ein handgeschriebenes Vermächtnis stellt unter Umständen ein Testament dar, das nach dem Tod der Mutter dem Nachlassgericht am letzten Wohnort Ihrer Mutter zur Eröffnung vorgelegt werden muss.

Tobias Rösemeier :

Sobald das Testament eröffnet ist, kann dann entsprechend dem Inhalt des Testamentes bzw. Vermächtnisses ein Erbschein beim Nachlassgericht beantragt werden.

Tobias Rösemeier :

Werden Sie nach Deutschland reisen oder wollen Sie den Antrag dann aus den USA stellen? Ist der letzte Wohnsitz der Mutter ebenfalls Mülheim?

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Mutter's letzter Wohnsitz ist Lübeck. Bruder Peter wohnt in Mülheim. Bruder Claus-Dieter ist am 8.Juli diesen Jahres verstorben.


 


Zur Beerdigung meiner Mutter werde ich selbstverständlich nach Lübeck kommen. Ich nehme an, dass Bruder Peter das Begräbnis"besorgt".
Frage (1): Da ich ja auch für die Kosten der Beerdigung verantwortlich bin, muss ich den Einzelheiten des Begräbnisses zustimmen?


 


Im August 2008 habe ich das handgeschriebene Testament (oder Vermächtnis) beim Amtsgericht Lübeck formell hinterlegt.


 


Bis zur Testamentseröffnung beim Nachlassgericht in Lübeck werden sicher mehrere Wochen vergehen, und solange kann ich nicht in Lübeck bleiben. Somit muss ich den Erbschein von hier beantragen in der Annahme, dass dieser Antrag nicht bereits zum Zeitpunkt der Beerdigung beim Nachlassgericht eingereicht werden kann.


Frage (2): Kann der Erbschein von einem ortsansässigen Rechtsanwalt beantragt werden, oder muss ich es tun?


Frage (3): Kann Mutter's Bank meinen Erbteil gegen Vorlage des Erbscheines auszahlen?


Ich hoffe, dass obige Einzelheiten helfen, meine Fragen zu beantworten.


Mit freundlichen Grüssen!


Rolf Zenker

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre weitere Mitteilung.

Zu Ihrer ersten Frage. Das Begräbnis ist von den Erben der Mutter vorzunehmen. Die Beerdigung ist nach den Wünschen und entsprechend den Vorgaben Ihrer Mutter durchzuführen. Unter Umständen hat Ihre Mutter bereits selbst entsprechende Vorsorge getroffen oder eine Verfügung hinterlassen, wer das Begräbnis vornehmen soll und dieser Person entsprechende Anweisungen gegeben. Ansonsten müssten Sie sich mit Ihrem Bruder über die Modalitäten der Beerdigung verständigen.

Wenn das Testament beim Nachlassgericht hinterlegt ist, wird dieses, sobald dem Nachlassgericht der Tod der Mutter mitgeteilt wurde, eröffnet. Der Erbschein wird dann nach der Eröffnung des Testamentes auf entsprechenden Antrag erteilt. Sie sollten in jedem Fall, wenn Sie in Lübeck sind, dort persönlich vorstellig werden und auch eine Sterbeurkunde vorlegen. Sie können dann alle Formalitäten bereits dort besprechen und erhalten auch entsprechende Formulare.

Ein Anwalt kann den Erbscheinsantrag nicht für Sie stellen, da hier eine eidesstattliche Erklärung von Ihnen notwendig ist. Sie sollten daher in Lübeck bei einem Notar vorsprechen und das Entsprechende von dort aus veranlassen.

Gegen Vorlage des Erbscheins wird das Bankguthaben an die Erben ausgezahlt. Da Sie Ihren Wohnsitz in den USA haben, wird eine Auszahlung an Sie nur dann erfolgen, wenn eine Erbschaftsteuererklärung beim Finanzamt in Lübeck für Sie abgegeben wurde und dort festgestellt wurde, dass keine Erbschaftsteuer anfällt bzw. Sie die fällige Erbschaftsteuer beglichen haben.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Antworten zu meinen Fragen. Ich habe jedoch noch eine Frage:


müssen die anderen Erben (Bruder Peter und vielleicht der Sohn von dem verstorbenen Bruder Claus-Dieter) meiner Bank ihre Zustimmung geben, damit diese mir meinen Erbteil auszahlen darf? Oder genügt die Vorlage meines Erbscheines. Weiterhin, kann ich einem Notar in Lübeck nicht meine eidesstattliche Erklärung geben, damit er für mich den Erbschein beantragen kann?


 

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Die weiteren Erben müssen der Auszahlung Ihres Erbes zustimmen, denn auch die testamentarischen Erben können nur gemeinsam über den Nachlass verfügen. Wenn der Bruder und der Enkel ebenfalls Erben werden, müssen Sie mit diesen das Erbe auseinandersetzen und teilen.

Ja, Sie können bei einem Notar in Lübeck die eidesstattliche Versicherung erteilen und sodann über diesen einen Erbschein beantragen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte nehmen Sie noch eine positive Bewertung für meine Beratung vor. Nutzen Sie hierfür die lachenden Smileys. Vielen Dank

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2615
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1720
    Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    430
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    63
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fachanwältin für Familienrecht
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht